Start Work congstar eröffnete Heimathafen im Millerntor-Stadion

congstar eröffnete Heimathafen im Millerntor-Stadion

492

Seit mehr als acht Jahren ist der Mobilfunkanbieter congstar Haupt- und Trikotsponsor des FC St. Pauli. Nun hat die Hamburger Brand Experience Agentur The Y gemeinsam mit Grabarz XCT dieser Partnerschaft ein Denkmal gesetzt. Zum Saison-Auftaktspiel der Kiezkicker öffnete dafür im Millerntor-Stadion ein komplett neu konzipiertes congstar Separée als „Heimathafen“ seine Türen.

Für den congstar Heimathafen erarbeitete The Y ein ganzheitliches Konzept, das mit beiden Beinen fest auf „Hamburger Boden“ steht. Folgerichtig bildet eine originale Fischtheke das Herzstück des 60 Quadratmeter großen, rundum weiß gekachelten Raums. Aale gibt es dort zwar nicht mehr zu kaufen. Stattdessen haben Besucher die Qual der Wahl zwischen einer ganzen Reihe eiskalter, nordischer Getränke – von Astra Hoptails über Helbing Mules bis hin zu Klassikern wie „Lütt un Lütt“.

Die Halbzeitpausen können Besucher sich mit Süßigkeiten aus dem Hamburger Bonscheladen versüßen, während sie die zweite, unübersehbare Attraktion der Lounge genauer unter die Lupe nehmen: die Illustrationen des Künstlerduos Pencake & Zrog. In ihrem wilden Streetart-Stil erzählen die Künstler Geschichten aus dem Hamburger Leben – und zeichnen dabei eine Welt voller frecher Möwen, Taucher und Fischbrötchenverkäufer an die Wände des Heimathafens.

Heimsiege können im Heimathafen zu den Beats lokaler DJs standesgemäß gefeiert werden. Dazu kommen Live-Gigs und Shantychor-Konzerte. Und sogar ein Tätowierer stattet dem Heimathafen im Laufe der Saison einen Besuch ab – beste Gelegenheit, um die eigene Hamburg-Liebe mit einem stilechten Anker oder St. Pauli Fan-Tattoo zu besiegeln.

Anzeige:
On the Rock Consulting entwickelt individuelle Formate und gibt Ihrer Live Kommunikation einen Sinn

„Der Heimathafen soll mehr sein als nur ein gemütlicher Ort, um Fußball zu gucken,“ erklärt Benjamin Rattke, CEO & Co-Founder von The Y. „Wir haben den Raum so konzipiert, dass er maximal wandelbar bleibt und sich verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten öffnet. So kann er ein Ort sein, an dem Menschen zusammenkommen und die Gemeinschaft gestärkt wird. Wir freuen uns besonders, das Konzept in den kommenden Bundesliga-Saisons auch zu betreiben und gemeinsam mit unserem Kunden, dem Verein und den Gästen weiterzuentwickeln.“

congstar Separée

Auf diese Weise ergänzt der Raum die Kooperation zwischen dem FC St. Pauli und seinem Hauptsponsor congstar, die über das klassische Sponsoring hinausgeht. So nutzt congstar zum Beispiel seine Werbeflächen im Stadion, um – statt klassischer Werbung – die gemeinsamen Werte wie Vielfalt, Toleranz und Engagement in den Fokus zu rücken.

Die Hamburger Agentur The Y bietet seit 2020 Strategie, Konzept und Umsetzung für Live-Events, Architektur und Corporate Design. Zu den Kunden gehören neben Volkswagen Nutzfahrzeuge und Ritter Sport auch Allen & Overy, die Otto Group, Share, Volocopter und Xsolla. Beim congstar Heimathafen zeichnet die Agentur verantwortlich für Konzept und Betrieb. Idee und Kommunikation kommen von Grabarz XCT, Illustrationen von Pencake & Zrog. Die Produktion übernahm Redbeard Interior, die Gastronomie liefert Cateristic.

Anzeige: Destination oder Location bewerben? Ist hier möglich . . .