Start Work Porsche Kundenzentrum in Leipzig wird zum Experience Center

Porsche Kundenzentrum in Leipzig wird zum Experience Center

282

Das Kundenzentrum im Leipziger Werk wurde zum Porsche Experience Center (PEC) und ist damit offiziell eine der zehn weltweit etablierten Erlebnisstätten der Marke. „Ob Neukunde, langjähriger Porsche-Fahrer oder Besucher auf der Durchreise – alle können die Marke Porsche bei uns hautnah, emotional und ohne Anmeldung erleben“, sagt Jens Walther, Leiter Vertrieb und Marketing bei Porsche Leipzig.

Das Erlebnisangebot von Porsche Leipzig wurde mit der Neuausrichtung erweitert: So umfasst das Fahrprogramm nun auch eine „Porsche-Spritztour“ für Spontanbesucher, die Porsche Leipzig während einer Besichtigungsfahrt aus einer neuen Perspektive kennenlernen können. Im vollelektrischen Porsche Taycan führt ein Guide vorbei an den Produktionsanlagen, über einen ausgewählten Abschnitt der Porsche-Rundstrecke sowie durch das Offroad-Gelände. Bis zu vier Personen können an der Besichtigungsfahrt teilnehmen.

Das Carrera Café ist der Ausgangspunkt für weitere Erlebnisangebote und Teil der „Porsche Charging Experience“. Seit 2020 steht Kunden aller Fahrzeugmarken bei Porsche Leipzig einer der größten Schnellladeparks in Europa zur Verfügung.

Seit 2002 bietet das Porsche-Werk in Leipzig eine Erlebniswelt, die jährlich 40.000 Gäste aus aller Welt anlockt. Weiterhin bietet das Porsche Experience Center Leipzig Räumlichkeiten für Veranstaltungen unterschiedlicher Art und Größe.

Anzeige: Das TurmQuartier – Pforzheims neuer Treffpunkt

Mit dem PEC reiht sich Porsche Leipzig in ein weltweit etabliertes Konzept ein, das Porsche-Fans und Kunden emotionale Erlebnisse mit der Sportwagenmarke und ihren Produkten bietet. Neben Leipzig gibt es Porsche Experience Center in Silverstone, Atlanta, Le Mans, Los Angeles, Shanghai, am Hockenheimring, im italienischen Franciacorta sowie in Tokio. Das zehnte Porsche Experience Center wird derzeit in Toronto gebaut.