Start Work Visa eröffnet Innovation Center in London

Visa eröffnet Innovation Center in London

Visa hat vor kurzem das Visa Innovation Center am europäischen Hauptsitz von Visa Europe in London eröffnet. Das rund 1.000 Quadratmeter große Center zeigt Besuchern praktische Anwendungsbeispiele und bringt ihnen zahlreiche Innovationen näher. Darunter sind Internet of Things (IoT)-Anwendungen wie „Connected Car“ oder „Connected Home“. Außerdem können Besucher die Zukunft des Handels durch Virtual Reality erleben und sich damit ganz einfach den richtigen Sitzplatz für das bevorstehende Formel-E-Rennen aussuchen oder biometrische Authentifizierung nutzen, um Tickets zu bezahlen. 

Das neue Innovation Center in London wird Teil eines globalen Netzwerkes bestehend aus anderen Visa Innovationszentren, die an wichtigen Technologie- und Fintech-Standorten wie Berlin, Dubai, Miami, San Franscisco, Singapur, São Paulo oder Tel Aviv ansässig sind. 

„Das Besondere an dem Konzept in unseren Innovationszentren ist die Zusammenarbeit mit Kunden an digitalen Lösungen für reale Herausforderungen von Verbrauchern oder Unternehmen”, sagt Jim McCarthy, Executive Vice President for Innovation and Strategic Partnerships bei Visa. „Der Erfolg der anderen Zentren zeigt uns, dass dies der richtige Weg ist. Deshalb freuen wir uns sehr, auch einen hochmodernen Standort in Europa zu eröffnen.“

 

Info: www.visaeurope.com

 

Visa eröffnet neues Innovation Center in London (Foto: Visa)