Start Work HypoVereinsbank sucht Vokalensembles mit frischem Sound

HypoVereinsbank sucht Vokalensembles mit frischem Sound

Im Rahmen ihres bundesweiten Wettbewerbs zeichnet die HypoVereinsbank 2015 wieder herausragende Vokalensembles aller Stilrichtungen im A-cappella-Gesang aus. Der Jugend kulturell Förderpreis „A Cappella“ ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert.

Die HypoVereinsbank bietet mit ihrem langjährigen Kulturengagement bereits zum fünften Mal A-cappella-Newcomern, ausgestattet mit frischen Beats, mitreißenden Klangwelten und originellen Arrangements, eine Bühne. Es sollen besonders talentierte Ensembles gefunden werden, die mit Originalität und Bühnenpräsenz sowie gesangstechnischer und künstlerischer Qualität überzeugen. Bewerben können sich Gesangsensembles aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ab sofort bis zum 15. April 2015.

Aus allen Einsendungen nominiert eine Expertenjury die besten Ensembles für die Teilnahme an vier öffentlichen Vorentscheidungen. Weitere Vorentscheidungsplätze werden im Sommer über ein Online-Voting-Verfahren vergeben. In Berlin, Stuttgart, Düsseldorf und Weimar finden im September und Oktober die vier öffentlichen Vorentscheidungen in renommierten Theatern oder Konzertsälen statt. Die Ensembles können dort ihre Live-Qualitäten vor einem großen Publikum und der Jury beweisen. Die Vorrundensieger qualifizieren sich für das Finale, das im November 2015 in Hamburg ausgetragen wird.

Zusätzlich zum Preisgeld bietet der Jugend kulturell Förderpreis den Teilnehmern beispielsweise öffentlichkeitswirksame Auftritte, neue Fans, Expertenfeedback sowie ein bewährtes Netzwerk aus Veranstaltern, Medien und Branchenkennern, die die Ensembles auf ihrem Weg in ihre künstlerische Professionalität unterstützen.

Dass der Jugend kulturell Förderpreis der HypoVereinsbank ein Sprungbrett für die Karriere sein kann, zeigen bisherige Preisträger, die erfolgreich auf Deutschlands und internationalen Bühnen unterwegs sind. Dazu gehören unter anderem das Calmus Ensemble, Klangbezirk, Muttis Kinder, Maybebop, Viva Voce und JuiceBox.

Info: www.jugend-kulturell.de

 Visual zum Wettbewerb (Grafik: Hypovereinsbank)