Start Work Deutscher Golf Verband ist neues Mitglied der VSA

Deutscher Golf Verband ist neues Mitglied der VSA

Die Vereinigung der Sportsponsoring-Anbieter (VSA) begrüßt die Deutsche Golf Sport (DGS) als neues Vereinsmitglied. Mit einstimmigem Beschluss aller Mitglieder hat die VSA die Vermarktungsagentur des Deutschen Golf Verbandes (DGV) zum 1. Januar 2019 in ihre Reihen aufgenommen. Die DGS ist damit bereits das 14. Mitglied der VSA.

 

Mit dem Deutschen Golf Verband (DGV) hat sich der achtgrößte Verband im Deutschen Olympischen Sportbund, über seine Vermarktungstochter DGS, dem Verband der Sportsponsoring-Anbieter (VSA) angeschlossen.

Claus Kobold, Präsident des DGV: „Wir freuen uns, jetzt zum Kreis der VSA-Mitglieder zu gehören. Für uns ist dabei vor allem das große Sportnetzwerk wichtig, aber auch die vielseitige Unterstützung durch die kompetenten Experten der VSA. Im Bereich Vermarktung, Kommunikation, Wirkungsforschung oder bei politischen Entwicklungen freuen wir uns auf die künftige Zusammenarbeit und werden insbesondere über unsere Wirtschaftstochter DGS sicherlich auch von uns aus den einen oder anderen Impuls setzen können.“

Robert Bruck, Geschäftsführer der DGS, ergänzt: „Die DGS ist mit ihrem Vermarktungsportfolio, das neben dem Deutschen Golf Verband ja auch die Kramski Deutsche Golf Liga presented by Audi und die German Long Drive Championship umfasst, der zentrale Vermarkter für Golfsport in Deutschland. Dabei ist es stets unser Anspruch, gegenüber unseren Wirtschaftspartnern und weiteren Stakeholdern marktorientiert, professionell, innovativ und transparent zu agieren. Durch unsere Mitgliedschaft und Mitarbeit in der VSA bekräftigen wir diese Haltung und freuen uns jetzt schon auf den künftigen Austausch.“

Der DGV, gegründet am 26. Mai 1907, ist der Dachverband für alle Golfclubs und Golfanlagenbetreiber in Deutschland. Mit circa 642.000 Golfspielern und 852 Mitgliedern und 730 Golfanlagen gehört der DGV zu den zehn größten Verbänden des deutschen Sports.

 

Info: www.vsa-ev.de