Start Work Volkswagen, Studio 38 und Koopa realisieren den Drive.Store in Berlin

Volkswagen, Studio 38 und Koopa realisieren den Drive.Store in Berlin

275

Das Drive. Volkswagen Group Forum bietet seit dem 30. Juli ein neues Shoppingziel im Zentrum Berlins. Direkt am Boulevard Unter den Linden 21 a gelegen, richtet sich der neu konzipierte Drive.Store an die Besucher der Ausstellungen im Drive, gleichzeitig soll aber auch das Interesse der Passanten des Boulevards geweckt werden. Das Storekonzept haben das auf Erlebnisshops spezialisierte Designbüro Studio 38 und das Architekturbüro Koopa gemeinsam mit dem Drive-Team entwickelt.

Neuer Drive.Store in Berlin (Fotos: Volkswagen AG)Der neue Drive.Store bietet eine umfangreiche Selektion von Lifestyleartikeln und Accessoires der Volkswagen Group Marken. Ergänzt wird das Sortiment durch Produkte aus Fashion, Papeterie und Buch sowie durch Sondereditionen. Dazu gibt es Gadgets aus der Technik- und Digitalwelt. Automobilenthusiasten erwarten Modellfahrzeuge in unterschiedlichen Maßstäben. Die Auswahl der Ware erfolgt unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit. So finden sich im Drive.Store auch Artikel von „ zweitwerk“ – einer Marke, die durch kreative Umgestaltung aus Ausschussteilen der Volkswagen Automobilproduktion neue Wohnaccessoires schafft.

Neuer Drive.Store in Berlin (Fotos: Volkswagen AG)„Mit der Integration in den Ausstellungsbereich, neuer Lage und dem neuen Warenkonzept zahlt nun auch unser Shop auf die strategische Ausrichtung des Konzerns ein, der den Titel ‚New Auto – Mobility for Generations to Come‘ trägt. Mit dem neuen Drive.Store ist ein sympathischer, einladender Concept Store entstanden, in dem es Freude macht, ein Stück Mobilität mit nach Hause zu nehmen“, sagt Liane Scheinert, Leiterin des Drive. Volkswagen Group Forums. Der neue Store befindet sich innerhalb des Drive. Volkswagen Group Forums im Lindencorso. Der direkte Zugang vom Boulevard Unter den Linden bietet nun größere Präsenz und die Integration in den Ausstellungsraum ermöglicht es mehr Gästen, die dort gezeigten Exponate zu entdecken.

Anzeige: raumSicht360 – Raum- und Objekt-Virtualisierung für digitale Rundgänge

Neuer Drive.Store in Berlin (Fotos: Volkswagen AG)Für das Storekonzept haben Studio 38, Koopa und das Drive-Team ein bestehendes Regalsystem wurde als Ladenmobiliar ausgebaut und mit auf Rollen beweglichen, modularen Vitrinen mit einer Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten ergänzt. So entstand eine flexible Einrichtung für ein sich immer wieder wandelndes Sortiment. Bei der Materialauswahl wurde auf Stahl, Holz und Glas gesetzt, das Farbkonzept wird aus einer Kombination aus Schwarz, Weiß und Eiche dominiert. Spezielle Lichtstreifen leiten die Besucher ins Innere des Drive.