Start Work Kreatives Marketing beim Eurovision Song Contest

Kreatives Marketing beim Eurovision Song Contest

In Kopenhagen wird in dieser Woche der Eurovision Song Contest ausgetragen. Für die Hamburg Marketing GmbH der Rahmen, um sich Einheimischen und Touristen zu präsentieren. Mehr Möglich Machen hat dazu ein passendes Konzept entwickelt: Eine Karaoke-Box mit Hamburg-Flair lädt mitten auf der ESC-Fanmeile zum Singen und Performen ein.

Bis Samstagnacht wird Kopenhagen Kopf stehen: Zwei Halbfinals sowie das Finale am kommenden Samstag verwandeln die Innenstadt in eine Musik- und Partymeile. Vom Rathaus über den Strøget bis hin zum Nyhavn zieht sich das ESC-Areal. Ein Highlight: Mittendrin am Højbro Plads zeigt Hamburg mit der Karaoke-Box Flagge.

Die Hamburger Marke Mehr Möglich Machen – bestehend aus den drei Schwesterfirmen step one (Lösungsanbieter für Unternehmenspräsentationen im Raum), InKonzept (beratende Kreativagentur für Marken- und Vertriebskommunikation) und die messemacher (Konstruktion und Logistik) – hat die Karaoke-Box konzipiert und gestaltet: Musik-Fans können hier vor einem green screen ihren Karaoke-Take aufnehmen.

Fünf der erfolgreichsten ESC-Hits stehen zur Wahl: Satellite von Lena Mayer-Landrut, Waterloo von ABBA, I want to hold your hand von den Beatles, Only Teardrops von Emmelie de Forest und Fly on the Wings of Love von The Olsen Brothers. Begleitet wird die Gesangsperformance von Hintergrundbildern mit typischen Hamburg-Motiven wie Hafen oder Reeperbahn. Das individuelle Video ist dann direkt über einen QR-Code online abrufbar und kann von den Teilnehmern so über alle Social-Media-Kanäle geteilt werden.

Info: www.mehr-möglich-machen.com

Songauswahl in der Karaokebox (Foto: Mehr Möglich Machen)