Start Work Schlosslichtspiele in Karlsruhe als virtuelles Festival

Schlosslichtspiele in Karlsruhe als virtuelles Festival

Die Schlosslichtspiele Karlsruhe finden ab dem 5. August 2020 als virtueller Event statt. In filigraner Kleinarbeit wurden in den vergangenen Wochen das Karlsruher Schloss sowie seine Umgebung virtuell nachgebaut und an den neuen Shows gefeilt. Die Schlosslichtspiele Karlsruhe Digitale Edition werden in diesem Jahr unter dem Motto „Abbruch in der Realität -Aufbruch in die Virtualität“ stehen. 

Die diesjährige Ausgabe ist eine Weltpremiere. Anders als bei den bisherigen Events wird bei der digitalen Edition kein Werk auf ein reales Objekt in einem realem Gelände projiziert. Stattdessen wurden Schloss und Schlossplatz aus tausenden von Fotos digital „nachgebaut“. Auf dieses virtuelle Schlossmodell werden nun die Shows via Mapping projiziert. Das Besondere dabei ist, dass bei diesem Web Projection Mapping verschiedene Perspektiven durch den Betrachter eingenommen werden können.

Bis zum 13. September werden die Schlosslichtspiele andauern.

Info: www.schlosslichtspiele.info

Visual (Foto: Karlsruhe Tourismus)