Start Work Berlin bekommt den ersten M&M’s-Store Kontinentaleuropas

Berlin bekommt den ersten M&M’s-Store Kontinentaleuropas

87

M&M’s eröffnet in Berlin den ersten M&M’S-Store in Kontinentaleuropa. Direkt am Kurfürstendamm gelegen, sollen Besucher dort ab 2021 auf annähernd 3.000 Quadratmetern die Marke erleben können. „Der neue Store wird allen Markenfans, allen Berlinerinnen und Berlinern und allen Besuchern der Stadt ein unvergleichliches Einkaufserlebnis bieten“, sagt Patrick McIntyre, Head of Global Retail bei der Mars Retail Group. „Der herausragende Standort überzeugt nicht nur durch seine Größe, er feiert und bereichert lokale Kunst und Kultur dieser faszinierenden Stadt. Wir möchten dazu einladen, sich unbeschwert mit unserer Marke auseinanderzusetzen und ihre Erfahrung mit Freunden und ihrer Familie zu teilen.“

Im Inneren des Stores erwarten Markenfans viele Angebote, Personalisierungsmöglichkeiten, Merchandising-Artikel, analoge und digitale Installationen und einige überlebensgroße Designelemente wie die „Wall of Chocolate“. Komplettiert wird das Ensemble von einer Dachterrasse mit Panoramablick über die Stadt.

Mit der Eröffnung des Stores in Berlin möchte die Mars Retail Group Verbrauchern den direkten Kontakt mit der Marke ermöglichen und dadurch die Kundenbindung stärken. Bei der Entwicklung der Flächen für den neuen Store arbeitete die Mars Retail Group eng mit der Berliner Immobilienentwicklungsgesellschaft Centrum Gruppe zusammen. „Der M&M’s-Store stellt das Markenerlebnis in den Vordergrund. Dadurch wird sich der Store klar von anderen Geschäften in Berlin unterscheiden“, sagt Rudi Purps, Geschäftsführer der Centrum Gruppe.

In den nächsten zwei Jahren sollen zudem drei neue M&M’s-Stores eröffnet werden: Neben dem Berliner Store entstehen die Geschäfte in Minneapolis und Orlando (beide USA). Diese neuen Standorte ergänzen die bereits bestehenden M&M’S-Stores in New York, Las Vegas, London und Shanghai.

 

Info: www.mms.com

 

M&M’s-Store in London (Foto: Mars Inc.)