Start Work Internationales Projektteam realisiert finnischen Expo-Pavillon

Internationales Projektteam realisiert finnischen Expo-Pavillon

Der Auftrag für den Bau des finnischen Pavillons zur Expo 2020 Dubai geht an das internationale Projektteam Expomobilia, JKMM Architects, Factor, Beyond und FiveCurrents. Der Fokus des Pavillons mit dem Namen „Snow Cape“ wird auf dem Thema Natur, Innovation und Nachhaltigkeit liegen.

Inspiriert von der weißen Schneedecke, die sich im Winter über die finnische Landschaft legt, gleicht der Finnland-Pavillon einem Zelt aus Schnee. Die visuelle Identität des finnischen Pavillons zeigt Aspekte sowohl der finnischen als auch der arabischen Kultur. Deutlich wird dies bereits am Haupteingang, der Besuchern das Gefühl gibt, ein arabisches Zelt zu betreten. Die Kombination aus finnischem Naturdesign und Innovation wurde mit visuellen Merkmalen aus dem arabischen Raum verbunden. Für die Gestaltung des Snow Cape-Pavillons spielten finnische Bauelemente und Materialien eine wichtige Rolle.

In der Mitte soll der dynamische Holz-Raum „Gorge“, das Herzstück des Pavillons, den Expo-Besuchern einen kühlen und schattigen Zufluchtsort bieten. „Gorge“ verweist zudem auf die finnische Innovationsgeschichte, die oft ein Denken „out of the box“ erfordert und Überraschungsmomente mit sich bringt. Im Pavillon überraschen das hölzerne Herz und die Ausstellungen im Inneren. Zudem versteht er sich dabei als ein Ort der Naturverbundenheit Finnlands und des persönlichen Austauschs gemäß dem Motto der Expo 2020 Dubai: „Connecting Minds, Creating the Future“.

Im Auftrag von Business Finland verantwortet das Projektteam „Finland Pavilion Building Team“ – bestehend aus den Unternehmen Expomobilia JKMM Architects, Factor Nova, Beyond Limits und FiveCurrents – die Planung und Organisation des finnischen Pavillons auf der EXPO 2020 in Dubai. Konzept, Planung und Realisierung des finnischen Pavillons liegen bei den beiden Unternehmen JKMM Architects (Helsinki, Finnland) und Expomobilia AG (Zürich, Schweiz). Dabei realisierte JKMM Architects mit der Unterstützung von FiveCurrents und Factor Nova das Design-Konzept des Gebäudes und Expomobilia kümmert sich als globaler Generalunternehmer um die gesamte Planung und das Projektmanagement bei der Umsetzung. Die Partner Factor Nova (Finnland), Beyond Limits (UAE) und FiveCurrents (USA) haben eine beratende und unterstützende Funktion vor Ort über die gesamte Projektphase, vom Design bis hin zur Umsetzung.

 

Info: www.expomobilia.com

 

Finland Pavilion Expo 2020 Dubai (Foto: Expomobilia AG)