Start Work Neuer Markenauftritt vereint Sport- und Entertainmentagenturen der Lagardère Gruppe

Neuer Markenauftritt vereint Sport- und Entertainmentagenturen der Lagardère Gruppe

Die Sport- und Entertainment-Agenturen der Lagardère Group treten künftig unter der neuen gemeinsamen Marke Lagardère Sports and Entertainment auf. Die neue Dachmarke ersetzt den bisherigen Namen Lagardère Unlimited als einen von vier Geschäftsbereichen der Lagardère Gruppe. 

Im Rahmen dieser Neuordnung werden alle Sportmarketingagenturen innerhalb des Bereiches, darunter Sportfive, World Sport Group, IEC in Sports, Sports Marketing and Management und Lagardère Unlimited Inc., unter der gemeinsamen Marke Lagardère Sports zusammengefasst. In Deutschland wird es eine Übergangsphase geben, in der Sportfive behutsam in Lagardère Sports überführt wird. Alle Entertainment-Geschäfte firmieren künftig unter der Marke Lagardère Live Entertainment. 

„Sport und Entertainment ist Teil unserer DNA. Wir blicken auf eine reiche Geschichte zurück, die vor fast 50 Jahren begann. Um unsere Ambitionen zu festigen, haben wir eine Reihe strategischer Akquisitionen vorgenommen. Im Zuge der laufenden Integration ist die Einführung einer einheitlichen Marke ein logischer und notwendiger Schritt. Die Gruppe wandelt sich, und die jüngste Reorganisation trägt bereits positive Früchte. Wir bündeln unsere Kräfte, um noch stärker und agiler zu sein und um von den Wachstumsmöglichkeiten in der Sport- und Entertainmentbranche zu profitieren”, erklärt Arnaud Lagardère, CEO von Lagardère Sports and Entertainment. 

2014 hatte das Management beschlossen, die Geschäfte weltweit zu bündeln. Dazu wurden die verschiedenen Agenturen, aus denen sich Lagardère Sports formiert, während der letzten zwölf Monate Schritt für Schritt integriert. Mit Blick auf das Sportgeschäft und dessen zunehmende Globalisierung ist die Bündelung der bestehenden Sportmarken unter einer Dachmarke der nächste logische Schritt. Mit einer Marke und einer Unternehmenskultur lassen sich die globalen Ressourcen und Expertisen – mit 1.600 Mitarbeitern in mehr als 60 Büros in 25 Ländern – noch besser nutzen, um Kunden einen ganzheitlicheren Service anzubieten. 

„Die neue Einzelmarke Lagardère Sports spiegelt die Neuordnung der Gruppe und unsere Firmenkultur wider. Global wie lokal in geografischen Schlüsselregionen vertreten, mit umfassender Erfahrung in den wichtigsten Wertschöpfungssegmenten und mit einem robusten Netzwerk an Marketing- und Medienexperten ausgestattet, können wir nun noch globaler und integrierter Mehrwerte für unsere Kunden stiften”, fügt Andrew Georgiou, Chief Operating Officer von Lagardère Sports and Entertainment, hinzu.

 

Info: www.sportfive.de