Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Essilor setzt für opti-Messestand auf Milla & Partner

Augenoptiker in den urbanen Innenstadtlagen sind Zielgruppe von Essilor, einem Hersteller von Brillengläsern und augenoptischen Instrumenten. Auf der Augenoptikermesse opti in München zeigte sich Essilor im Januar mit einem neuen Auftritt aus der Feder von Milla & Partner. Hier sollten Augenoptiker erleben können, wie Essilor deren Endkundenkommunikation stärkt und sie mit dem Einsatz der Produkte für ihre Kunden ein reales und attraktives Shoppingerlebnis schaffen können.

Die Produktmarken von Essilor stehen bei dem Messestand im Fokus: Varilux setzt auf zeitloses, elegantes Design, Eyezen und Transitions auf den Lifestyle der jungen Endkunden. Die Idee des Messeauftritts ist ein urbaner „place to be“, wo das Leben spielt und die Innenstadtoptiker zuhause sind: Drei stark inszenierte Shops sind um eine Plaza herum angeordnet. Große, offene Schaufenster sollen Besucher in die Shops hineinziehen. An die Gebäude angegliedert ist ein großzügiger Kommunikationsbereich im Look eines Straßencafés. Bedient wird das Café durch einen Kiosk mit offener Bartheke und großer Kreidegrafik. Vom großen zentralen Billboard aus wird die Kommunikationsfläche mit den aktuellen Kampagnen der Produktmarken bespielt. „Der Auftritt reflektierte authentisch den Mikrokosmos der Optiker und hob sich durch seine atmosphärische Qualität, seine Hippness und Lifestyle-Affinität stark von den Ständen der Wettbewerber ab“, sagt Tobias Kollmann, verantwortlicher Kreativdirektor und Partner von Milla & Partner.

 

Aufgeladen wird das Messe-Erlebnis durch eine über den Stand gelegte digitale Customer Journey. Games an Erlebnisstationen führen Besucher spielerisch über den Messestand, per RFID können sie ihre Credits speichern, und sich an Fotopoints mit Social Media-Kanälen verbinden. Auf der Vernetzungsinsel auf der Plaza können Besucher dann mit der Chipkarte einchecken, ihre Credits und Rewards abrufen, Teil des Essilor-Partner-Netzwerks werden und an Gewinnspiel-Aktionen teilnehmen. Messehighlight war die Präsentation des Produkts „Visioffice X“ mit Hilfe einer medialen 180-Grad-Inszenierung.

„Mit der Gestaltung und Kommunikation des Messeauftritts gelang es, Essilor als Innovationsführer und starken Partner für den erfolgreichen Augenoptiker hervorzuheben“, erläuterte Tamara Preatoni, Leitung Trade Marketing Essilor. Der Messeauftritt soll auch in den kommenden zwei Jahren auf der Opti zum Wiedereinsatz kommen. Das Konzept, die Architektur sowie die Digital Journey stammen von Milla & Partner, für die Standgrafik und begleitende Kommunikation zeichnet rts Rieger Team verantwortlich.

 

Info: www.milla.de

 

Essilor auf der opti (Fotos: Milla & Partner)