Start Digital 75 Prozent haben noch nie vom Metaversum gehört

75 Prozent haben noch nie vom Metaversum gehört

383

Quantencomputer, Kryptowährungen, Chat-Bots: Die Digitalisierung geht mit zahlreichen technischen Begriffen einher. Doch viele können mit der ständigen Erweiterung des Digitalisierungs-Wörterbuchs nicht Schritt halten. So haben 75 Prozent der Deutschen noch nie vom Metaversum gehört. Während 15 Prozent den Begriff zwar schon einmal gehört haben, trauen sich nur vier Prozent zu, ihn zu erklären.

Auch Web3 und Blockchain sind für viele noch ein Rätsel:  Nur zwei Prozent können Web3 erklären. Bei der Blockchain fühlen sich 13 Prozent in der Lage, den Begriff ihren Gesprächspartnern darzustellen. Besser sieht es bei Cloud Computing und Künstlicher Intelligenz aus: Beide Begriffe kann jeder Zweite erklären (Cloud Computing 55%; KI 52%). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage anlässlich des dritten bundesweiten Digitaltags, wie die Initiative „Digital für alle“ mitteilt.

Anzeige: Die neue Generation von Messen und Events

„Das Metaversum ist vielen Menschen aktuell noch unbekannt. Damit Schlagworte der Digitalisierung für alle verständlich werden, haben wir den Digitaltag ins Leben gerufen – ein Aktionstag (hier geht es zur Übersicht), der es ermöglicht, Digitalisierung ganz niedrigschwellig zu entdecken und zu erleben“, sagt Anna-Lena Hosenfeld, Geschäftsführerin von „Digital für alle“. Die Initiative vereint 28 Organisationen aus Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentlicher Hand mit dem Ziel, digitale Teilhabe in Deutschland voranzutreiben.

Der Aktionstag am 24. Juni beleuchtet verschiedenste Aspekte der Digitalisierung und macht diese durch Workshops und Schulungen erlebbar. Bei einigen der bislang über 1.000 angemeldeten Veranstaltungen können Interessierte auch das Metaversum näher kennenlernen.