Start Digital Event Profit 4U soll Profitabilität von Events analysieren

Event Profit 4U soll Profitabilität von Events analysieren

1033

Die Frage nach der Profitabilität von Events taucht immer wieder in den Conference-Abteilungen von Hotels auf – besonders in den derzeit finanziell herausfordernden Zeiten. Bei der Kalkulation von Veranstaltungen in Hotels soll jetzt die Software Event Profit 4U helfen.

Bislang verfügbare Revenue-Management-Systeme in der Hospitality-Branche analysieren zwar bereits Daten, Marktbedingungen und Kundenverhalten zur dynamischen Preisgestaltung. Deren Fokus liegt jedoch primär auf Logis in Kombination mit Food & Beverage. Ob sich reine Veranstaltungen ohne Zimmer-Kontingent rechnen, zeigen diese Programme nach Aussage von Michel Prokop von istana Hotel Operating dagegen nicht auf. Gemeinsam mit Susan Walther, Geschäftsführerin SW exakt, entwickelte er eine neue Software-Lösung, um das Event-Geschäft in Hotels zukünftig profitabler zu gestalten.

Nach Eingabe von nur wenigen Key Performance Indicators (KPIs) wie Anzahl der Personen und Preis stellt das Programm sofort die Profitabilität einer angefragten Veranstaltung dar. Basis für die rasche und präzise Berechnung sind die hinterlegten individuellen Daten des Hotels. Das Ergebnis erleichtert Entscheidungen – eventuell auch für eine alternative Variante – und schafft eine solide Verhandlungsbasis.

Die Software wurde bereits einigen Hoteliers vorgestellt. Deren Fazit: Event Profit 4U ist schneller als jedes andere Revenue-Management-Tool und erfordert kein Training und keine Einarbeitung. Die Nutzung erfolgt intuitiv.

Die Testphase über einen längeren Zeitraum in Hotels unterschiedlicher Größe läuft aktuell an.