Start Digital Messe Frankfurt und Frankfurter Buchmesse bauen Zusammenarbeit aus

Messe Frankfurt und Frankfurter Buchmesse bauen Zusammenarbeit aus

872

Künftig arbeiten Messe Frankfurt und Frankfurter Buchmesse digital enger zusammen: Mit der Frankfurter Buchmesse hat nun erstmals ein Gastveranstalter die Nutzungsrechte an der Hallenplanungssoftware Graphical Event Management (GEM) der Messe Frankfurt erworben. Die Messe Frankfurt feiert damit als Software-Anbieter eine Premiere.

„Wir freuen uns, dass mit der Frankfurter Buchmesse nun erstmals ein Gastveranstalter von den Vorteilen unserer eigenen Hallenplanungssoftware profitieren wird“, sagt Uwe Behm, Mitglied der Geschäftsführung der Messe Frankfurt. „Für die Pflege und Weiterentwicklung hoch spezialisierter Software zur Planung von Ausstellerständen in den Hallen einer großen Messe haben wir Know-how aufgebaut, von dem auch unsere Veranstalter und deren Kunden profitieren können.“

Für Juergen Boos, Direktor und Geschäftsführer der Frankfurter Buchmesse, ist die Zusammenarbeit ein naheliegender Schritt: „Den Betrieb und die Weiterentwicklung unserer Hallenplanungssoftware in den Händen eines zuverlässigen Partners zu wissen, war für uns ein entscheidender Vorteil.“

Nach einem kompletten Redesign der zuvor bei der Messe Frankfurt eingesetzten Hallenplanungssoftware Hapla wurde die Softwarelösung GEM im Unternehmen von einem Team des IT-Bereichs professionalisiert. Das System wird bereits seit acht Jahren für die Planung von Veranstaltungen auf dem Frankfurter Messegelände genutzt, ebenso wie für die weltweit 28 Tochtergesellschaften des Konzerns.

Die Einführung von GEM wird sich bei der Frankfurter Buchmesse über einen Zeitraum von zwölf Monaten erstrecken und ist bereits angelaufen. In dieser Zeit findet die kundenspezifische Anpassung der Software statt und die Entwicklung eines Moduls für die grafische Positionierung von Standbauelementen innerhalb von Ständen.

Die diesjährige Buchmesse vom 16. bis 20. Oktober wird noch mit der herkömmlichen Hallenplanungssoftware umgesetzt. Für die Frankfurter Buchmesse vom 15. bis 19. Oktober 2025 soll die Hallenplanung dann erstmals via GEM erfolgen. Die Messe Frankfurt und die Frankfurter Buchmesse verbindet eine lange Zusammenarbeit. Seit 1951 findet die Frankfurter Buchmesse alljährlich als Gastveranstaltung auf dem Frankfurter Messegelände statt.

Anzeige: Beeftea – der Spezialisten für Live – Digital – Green Events