Start Digital Studie prognostiziert Verdopplung bei Marketingtechnologien

Studie prognostiziert Verdopplung bei Marketingtechnologien

648

Wie die neue Studie Marketing Tech Monitor 2024 „Off to new HorAIzons“ zeigt, prognostizieren mehr als ein Drittel der Marketing-Executives eine Verdopplung der Ausgaben für Marketingtechnologien im Gesamtmarketingbudget bis 2026. Neue technische Entwicklungen wie Künstliche Intelligenz sowie modulare Systeme beschleunigen den Zuwachs an Applikationen nachhaltig.

Die Studie sammelt und analysiert seit 2019 jährlich Erkenntnisse, Trends, Herausforderungen sowie Neuerungen des vergangenen Jahres im Bereich Data-Driven Marketing. Die Benchmark-Studie mit dem diesjährigen Themenschwerpunkt „KI” wird ab dem 13. Juni ausgeliefert. Herausgeber ist Marketing Tech Lab.

Ein weiteres Ergebnis der diesjährigen Befragung: Der operative Einsatz, insbesondere neuerer KI-Anwendungen, ist oftmals herausfordernd. Die größten Schwierigkeiten beim Einsatz von KI-Anwendungen sehen die Befragten in dem Mangel an Fachkenntnissen oder Ressourcen (67 Prozent) sowie der Datenqualität und Verfügbarkeit (65 Prozent).

Die Befragung von mehr als 1.600 (Digital-) Marketing-Verantwortlichen in der DACH-Region liefert 357 vollumfänglich ausgefüllte Umfrageergebnisse und wird durch Experteninterviews aus verschiedenen Branchen flankiert.

Marketing Tech Monitor 2024 (Illustration: Marketing Tech Lab)

Anhand von sechs Fallbeispielen der Unternehmen Otto, R&V Versicherungen, Siegenia, Springer Nature, RTL und Vodafone illustriert der Marketing Tech Monitor 2024 nicht nur die gewonnenen Ergebnisse, sondern zeigt auch deren praktische Umsetzung auf unterschiedlichen Ebenen und in verschiedenen Industrien auf.

Dr. Ralf Strauß, Gründer und Managing Partner bei Marketing Tech Lab und Chairman der European Marketing Confederation: „Mit dem Marketing Tech Monitor möchten wir CMOS, Digital-CMOS und Marketingentscheidenden in der DACH-Region eine Orientierungshilfe und normative Handlungsempfehlungen bieten. Die Studie dient nicht nur dazu, bestehende Marketingtechnologien zu verstehen, sondern auch als Inspirationsquelle für zukünftige Entwicklungen.“

Der Marketing Tech Monitor ist die Grundlage für den 6. Marketing Tech Summit, eine Live-Veranstaltung von Marketing Tech Lab, die am 8. und 9. Oktober in Berlin stattfinden soll und eine Plattform für den fachlichen Austausch über die Ergebnisse der Benchmark-Studie sowie die Vorstellung von Best-Practice-Beispielen aus verschiedenen Industriezweigen bietet.