Start Digital ÖMG-Veranstaltung zum Einsatz von KI bei Events

ÖMG-Veranstaltung zum Einsatz von KI bei Events

1041

In Kooperation mit Braintrust lädt die Österreichische Marketing-Gesellschaft (ÖMG) am 15. Mai 2024 zu einem Event mit dem Thema „KI & Events – Hype oder Fail?“ ein. Am Podium diskutieren dort Thomas Kenyeri von der Agentur Kesch, ÖMG-Präsidentin Barbara Rauchwarter, Gerald Reischl von AT&S sowie Angelika E. Reschenauer und Thomas Stern von Braintrust.

Bei der Veranstaltung soll die Frage erörtert werden, wie KI und Events zusammenpassen. Dabei gebe es einen ganzen Fundus an potentiellen Anwendungsmöglichkeiten: Unterstützung bei Textgenerierung und Recherche, treffgenauere Einladungslisten, verstärkte Interaktion mit den Teilnehmern oder aber Bild- und Videoübertragung mit KI-generierter Gebärdensprache.

Hat KI wirklich das Potential, Qualitätsverbesserungen zu generieren und Effizienzpotenziale zu heben, oder besteht die Möglichkeit, dass sich einige Anwendungen als Fail herausstellen? Welche Anwendungen könnten wirklich Zukunft haben, und wo sind die Ergebnisse der KI-Tools noch mehr als rudimentär? Und: Was lässt sich unter Beachtung des Datenschutzes überhaupt heute oder in Zukunft praktisch umsetzen? Das und vieles mehr sind die Themen, die die Experten-Runde aus Eventagenturen, Auftraggebern und Technologie-Spezialisten diskutieren wird.

Die Veranstaltung „KI & Events – Hype oder Fail?“ findet am 15. Mai 2024 ab 18 Uhr bei der Braintrust GmbH in Wien und auch per Livestream statt. Es besteht eine limitierte Gästeanzahl. Zur Anmeldung geht es hier.