Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Telekom macht mit Twitter Depeche Mode zum globalen Konzerterlebnis

Vierfache Premiere in Berlin: Depeche Mode treten anlässlich der Veröffentlichung ihres neuen Albums „Spirit“ im exklusiven Rahmen der Telekom Street Gigs am 17. März ab 20 Uhr im Funkhaus Berlin auf. Durch eine Kooperation des Bonner Telekommunikationskonzerns und Twitter werden Fans rund um den Globus Teil dieses Events. Erstmals wird ein Konzert weltweit über Twitter #Live gezeigt. Zugleich ist es der erste Livestream über Twitter in Deutschland. Dieser wird unter @streetgigs und streetgigs.twitter.com zu sehen sein. 

Erstmals wird ein Konzert einer der einflussreichsten, beliebtesten und erfolgreichsten musikalischen Acts aller Zeiten in 360 Grad zu sehen sein. Die Telekom zeigt den mit mehreren 360 Grad-Kameras gefilmten Auftritt im Funkhaus Berlin weltweit live unter www.telekom-streetgigs.de. 

Depeche Mode hat über hundert Millionen Tonträger verkauft und live mehr als 30 Millionen Fans weltweit begeistert. 1981 gegründet, erzielt Depeche Mode – Martin Gore, Dave Gahan und Andy Fletcher – weiterhin weltweit Kritikerlob und große kommerzielle Erfolge im Studio sowie auf Tour. Für unzählige Künstler sind sie Inspiration und Wegbereiter. Die 13 Studioalben der Band haben die Top Ten in über 20 Ländern erreicht, darunter USA und Großbritannien. Das 14. Studioalbum „Spirit“ wird durch Columbia Records am 17. März veröffentlicht.

 

Info: www.telekom-streetgigs.de

 

Depeche Mode (Foto: Anton Corbijn)