Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

vistapark gewinnt German Design Award für den Babor Store

Eine Rose ziert seit vielen Jahren den Schriftzug des deutschen Kosmetikunternehmens Dr. Babor. Für das Design des Berliner Flagship Store von Babor diente sie als Vorbild und wurde von vistapark räumlich erlebbar gemacht. Für das Konzept und die Umsetzung des Flagship Store an der Französischen Straße wurde vistapark nun mit dem German Design Award in der Kategorie Excellent Communications Design/Retail Architecture ausgezeichnet.

Eine aufgefächerte Blüte zieht sich durch das gesamte Gestaltungskonzept: Der Produktbereich im Store umschließt den Markenbereich quasi wie die äußeren Blütenblätter die inneren. Das gleiche Konzept wird in der gesamten Gestaltung fortgesetzt. Im Zentrum steht das dreidimensionale Signature Element. Corporate Design und Corporate Architecture verschmelzen so miteinander. „Wir haben die Markenwerte in dreidimensionale Codes übersetzt, die perfekt auf die Zielgruppe zugeschnitten sind“, sagt Evelyn Lauer, Geschäftsführerin von vistapark. „Die Babor-Kundin ist modern und geradlinig und gleichzeitig feminin und emotional. Das Rosenblütendesign ist ebenso geradlinig und durch den Einsatz von Seide und Lack mit Sinnlichkeit aufgeladen – das Spannungsfeld steht für moderne Weiblichkeit.“

Das Konzept, das die Rose als Kernelement der Marke räumlich erlebbar macht, hat die Jury überzeugt. In ihrer Begründung schreibt sie: „Das so elegant wie hochwertig wirkende Design abstrahiert die Rosenblüte als dreidimensional erlebbaren Raum. Ein so emotionales wie poetisch umgesetztes Gestaltungskonzept, das die Markenwerte wortlos kommuniziert.“

 

Info: www.vistapark.de

 

Von vistapark gestalteter Babor Flagship Store (Foto: vistapark)