Start Digital etouches optimiert App-Suite durch Integration von Loopd

etouches optimiert App-Suite durch Integration von Loopd

etouches ist ein global operierender Anbieter für cloudbasierte Eventmanagement-Software sowie Sourcing-Lösungen und hat jetzt die Integration der Loopd-Technologie abgeschlossen. etouches erwarb Loopd Ende 2016, um die Bereitstellung datenbasierter Informationen zu gewährleisten, auszubauen und somit Anwender dabei zu unterstützen, Events und Teilnehmerbeteiligung in Echtzeit zu analysieren und damit zu optimieren. Loopd bietet dazu drei Schlüsselkomponenten:

LLoopd Badges sind tragbare intelligente Badges, die es ermöglichen, Daten wie beispielsweise Kontakte simpel auszutauschen. Sie zeichnen Interaktionen der Teilnehmer, Anwesenheit bei Veranstaltungen, Besucherfrequenz und weiteres mehr auf und liefern damit valide Daten. Der chronologische Ablauf des Events, Interaktionen der Sponsoren, Informationen zu den einzelnen Veranstaltungsmodulen, Multimedia für Redner, Kontaktinformationen und das Marketing nach dem Event – all das wird mit Loopd Badge erfasst.

Die Loopd Badges weisen weniger als 1,5 Zoll (rund vier Zentimeter) Umfang auf und wiegen unter fünf Gramm. Sie sind mit einer Bluetooth LE-Verbindung und einer Batterie mit zwei Monaten Lebensdauer ausgestattet.

Die LLoopd App hilft Veranstaltern, mit einer an ihre Bedürfnisse angepassten mobilen Marken-Event-App, das Event-Erlebnis der Teilnehmer zu verbessern, ihre Beteiligung zu erhöhen und Aktivitäten nach der Veranstaltung zu steigern. Teilnehmer können die Networking-Eigenschaften nutzen, um andere Teilnehmer zu entdecken und zu treffen.

Mit Loopd Engagement & Analytics, einer intuitiven Analyse-Engine im Browser, können Event-Veranstalter den Wert und Effekt ihrer Veranstaltungen messen und optimieren. Die Anwendung verarbeitet die Daten, welche die Loop App und die Loop Badges gesammelt haben. Sie hilft den Veranstaltern zu verstehen, was die Teilnehmer umtreibt, wie sie sich auf der Veranstaltung bewegen, wie sie sich beteiligen und wie leistungsfähig die Event-Architektur insgesamt ist.

„Menschen kommen auf Veranstaltungen, um andere zu treffen, Kontakte zu pflegen und Informationen auszutauschen, aber das alte Verfahren, bei dem man Visitenkarten austauscht und hinterher die neuen Kontakte anspricht, ist ineffizient und unproduktiv“, erklärt Brian Friedman, einer der Gründer von Loopd und Produktvorstand bei etouches für mobile Anwendungen, Daten und Teilnahme. „Loopd verbessert die Erfahrung der Teilnehmer insgesamt, indem der Austausch von Informationen und die Nachverfolgung sowie Analyse der Beteiligung einzelner Teilnehmer erleichtert wird. Mit dieser Integration können sich Event-Veranstalter auf die Durchführung großer Veranstaltungen konzentrieren, während etouches die Daten der Teilnehmer sammelt und analysiert.“ 

Info: www.etouches.com