Start Digital 75 Zoll Multi Touch-Display für interaktive Präsentationen in Full HD

75 Zoll Multi Touch-Display für interaktive Präsentationen in Full HD

80

Das RP750 Display von BenQ unterstützt neben gestochen scharfen Präsentationen zudem die Interaktion in Arbeitsgruppen und ist somit auf die Unterrichts- oder Meetinggestaltung mit mehr als einem Vortragenden ausgerichtet.  Die erstmalig integrierte Infrarot 20 Point Touch-Technologie erlaubt den simultanen Zugriff von mehreren Personen mit bis zu 20 Berührungspunkten auf das Panel. Lerninhalte oder Präsentationen lassen sich somit einfach im Team gestalten und bearbeiten. Dabei werden Berührungen mit dem Finger in Echtzeit erkannt und flüssig dargestellt. Neben Multi Touch-Gesten können die Anwender zusätzlich mit den im Lieferumfang enthaltenen verschiedenfarbigen Stiften arbeiten, die über die integrierte NFC Funktion aktiviert werden können. Zudem steht die kostenlose DisplayNote-Lizenz für das gemeinsame Erarbeiten von Präsentationen zum Download zur Verfügung. Mit der interaktiven Software-Lösung können zum Beispiel Ausführungen auf den eigenen mobilen Endgeräten mit Anmerkungen versehen, verlinkt und gespeichert werden. Die integrierte EZWrite Whiteboard-Software macht es darüber hinaus möglich, einfach und schnell Anmerkungen auf das Display ohne Zusatzgerät zu schreiben.

Interaktive Präsentationen werden mit dem optional erhältlichen Tool  „BenQ InstaShow“ für kabelloses Full HD-Streaming möglich. Per Tastendruck können bis zu acht Teilnehmer die Bildschirminhalte ihrer Notebooks in Full HD-Qualität auf das großformatige Touch-Display BenQ RP750 übertragen. Einzige Voraussetzung hierfür ist eine HDMI- sowie eine USB Schnittstelle. Die Installation einer Software ist nicht erforderlich. Alle Konferenzteilnehmer können sich somit aktiv am Vortrag beteiligen – ohne störende Verkabelung.

Das neue Display RP750 garantiert mit der integrierten Low Blue Light Technologie sowie dem Anti Glare-Panel augenschonendes, gesünderes Arbeiten und wird durch die Reduzierung von Blendeffekten ergonomischen Ansprüchen gerecht.

Das BenQ Touch-Display RP750 ist mit Windows, Mac, Linux und Chrome Betriebssystemen kompatibel. Auch bei der Auswahl der Eingabequellen sorgt das Panel für höchste Flexibilität: Es verfügt über drei HDMI- und drei VGA-Schnittstellen sowie über fünf USB Ports. Darüber hinaus besitzt das Gerät zwei 10 Watt-Lautsprecher. Ein Android 4.2.1. System und der interne 8 GB Speicher bieten die Möglichkeit, nützliche Apps auf dem Display zu installieren. Mithilfe der mitgelieferten MDA-Software können Administratoren das Display über das Netzwerk steuern und warten.

Info: www.benq.com

RP750 (Foto: BenQ)