Start Venues Schlachthof in Worms soll Eventlocation werden

Schlachthof in Worms soll Eventlocation werden

212

Die Baugenehmigung für den Umbau des Alten Schlachthofes in Worms ist erteilt. Damit ist die Bahn frei für den Start der Bauarbeiten. Entstehen wird in dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude-Ensemble das Matadero, eine Erlebniswelt für Lifestyle, Genuss und Veranstaltungen mit Restaurants und Eventflächen. Etliche Vorarbeiten sind bereits erfolgt, mit dem Rohbau soll es auf dem 13.000 qm großen Areal bei entsprechender Witterung im Frühjahr losgehen.

Im Eventbereich soll ein cooler Lifestyle kombiniert mit dem Industriecharme vergangener Zeiten für eine trendige Atmosphäre sorgen. Vorgesehen ist eine 420 qm große Veranstaltungsfläche mit einer Kapazität von bis zu 400 Gästen sowie die lichtdurchflutete „Kathedrale“ mit einer Größe von 140 qm. Hinzu kommen drei Seminarräume.

Anzeige: Günstige Veranstaltungsmöglichkeiten in Baden-Württemberg

Der Alte Schlachthof wurde von Stadtbaumeister Georg Metzler geplant und auf einem Areal südlich der Rheinbrücke errichtet. Die Einweihung fand 1912 statt. In den vergangenen Jahren wurden immer mehr der zahlreichen Anbauten und Nebengebäude, die im Laufe der Zeit hinzukamen, abgerissen. Übrig geblieben sind einige architektonisch beeindruckende Jugendstilbauten wie die ehemalige Verbindungshalle, das Maschinenhaus mit Wasserturm und die Vorkühlhalle. Das Gelände lag lange Jahre brach, die Gebäude waren dem Verfall preisgegeben. Nun werden sie denkmalgerecht saniert.