Start Services sporttotal entwickelt KI-basiertes Kamerasystem

sporttotal entwickelt KI-basiertes Kamerasystem

Die sporttotal.tv gmbh, eine Multi-Sport-Streaming-Plattform und einhundertprozentige Tochter der Sportotal AG, hat ein eigenes, kompaktes und auf künstlicher Intelligenz basierendes Kamerasystem entwickelt. Kern der Technologie ist die vom Berliner sporttotal Development-Lab entwickelte und vor allem auf den Livebetrieb abgestimmte künstliche Intelligenz (KI). In Kombination mit den technischen Voraussetzungen der Kamera bildet diese KI künftig die Basis für nahezu alle Sportübertragungen auf sporttotal.

Die neue Kamera soll zusammen mit der integrierten KI-Software die Möglichkeit bieten, alle Spiele vollautomatisiert in Full-HD darzustellen. Unter Zuhilfenahme unterschiedlicher KI-Algorithmen kann das Verfolgen und Streamen von Sport-Events vollkommen autonom, automatisch oder manuell via Cloud-Steuerung erfolgen. Dabei identifiziert die künstliche Intelligenz eigenständig diverse Spielsituationen. Eine nahezu latenzfreie Umsetzung ermöglicht eine störungsfreie Übertragung des Spielgeschehens in allen bekannten Ballsportarten und macht das Produkt zusätzlich einsetzbar andere Anwendungen.

Die 16 cm hohe, wetterresistente Kamera wird es mit mehreren einzelnen Optiken geben. Sie wird an einem Mast, dem Stadiondach oder in der Sporthalle auf Höhe der Mittellinie montiert. Mit einem horizontalen Sichtbereich von über 180° kann das Spielgeschehen vollständig erfasst und von der KI ausgewertet werden.

Dr. Caroline Päffgen, Director von sporttotal: „Mit der für sporttotal zukunftsweisenden Entwicklung eines eigenen Kamerasystems positionieren wir uns ab sofort ganzheitlich als Technologie-Unternehmen. Dabei reduzieren wir nicht nur unsere Kosten, sondern generieren durch die Möglichkeit des White-Labelings außerdem neue Erlösströme.“

Info: www.sporttotal.com