Start Services Ingenieurbüro Buschmann richtet sich neu aus

Ingenieurbüro Buschmann richtet sich neu aus

Zu den Kernaufgaben des Ingenieurbüros gehört es, die Umsetzung einer Idee oder eines Konzepts beständig im Blick zu halten und zu begleiten. Im Einzelnen heißt das: Sämtliche Pläne wie CADZeichnungen, 3D-Visualisierungen oder Bauzeitenplanung werden in enger Abstimmung mit dem Kunden erstellt. Die Plan-Union GmbH übernimmt die Durchführung von Ausschreibungen, erstellt einen Preisspiegel und gibt eine Vergabeempfehlung ab. Vor Ort wird schließlich die Baustellenkoordination und die technische Leitung des Events übernommen. Neben der Bedarfsermittlung gehört die Ausführungsplanung aller veranstaltungsrelevanten Bereiche (Bild-, Licht- & Tontechnik, Kulissenbau, Strom- & Kommunikationstechnik, Möblierung) zum Leistungsumfang. Dabei werden Sicherheitsfragen, Fluchtwege und Brandschutzauflagen berücksichtigt. Auf Wunsch erstellt die Plan-Union GmbH Protokolle und Messungen beispielsweise des Schallpegels, um den Veranstalter bei seinen Dokumentationspflichten zu unterstützen. Auch um behördliche Genehmigungen für temporäre Nutzungsänderungen eines Veranstaltungsortes kümmert man sich.

Bei all diesen Dingen arbeitet das Wuppertaler Unternehmen unabhängig. Die Partner für das technische Equipment werden auf Basis von Ausschreibungsrückläufern zusammen mit dem Kunden ausgewählt. Wilfried Buschmann-Schilling: „Unsere Wertschöpfung erfolgt ausschließlich durch unsere Dienstleistung als technische Planer. Somit behalten wir auch vor Ort die nötige Unabhängigkeit, um im Sinne des Events die richtigen Entscheidungen zu treffen.“

Seit 2007 ist das Ingenieurbüro  beispielsweise in Zusammenarbeit mit einer Agentur weltweit für alle Händlereinführungen eines Luxuswagen-Herstellers zuständig. Auch weitere Automobil-Konzerne greifen auf die Leistungen von Wilfried Buschmann-Schilling und seinem Team zurück. „Wir sind national und international für Versicherungen, Kommunen und Unternehmen verschiedenster Größe tätig – entweder direkt oder in Zusammenarbeit mit Agenturen.“

In den vergangenen Jahren hat sich die Ingenieurbüro Buschmann Plan-Union GmbH immer stärker auch auf den Schulungsbereich konzentriert – dieser Part soll künftig noch weiter ausgebaut werden. Projektleiter, Mitarbeiter von Event-Agenturen oder andere im Veranstaltungsbereich tätige Personen lassen sich von Wilfried Buschmann-Schilling zu allen Themen rund um Veranstaltungssicherheit schulen. Das kann – je nach Anfrage – die Bereiche Baurecht, Entfluchtung oder auch Arbeitsschutz betreffen. „Die Branche ist in diesem Bereich in den letzten Jahren viel sensibler geworden. Ziel ist es, allen Beteiligten von Veranstaltungen ein angemessenes Sicherheitsbewusstsein zu vermitteln und so einen hohen Sicherheitsstandard zu erzielen“, erklärt Buschmann-Schilling. „Dies umfasst sowohl die Besuchersicherheit als auch die Arbeitssicherheit der tätigen Personen.“

Ein besonderes Steckenpferd von ihm ist vor diesem Hintergrund die Inertisierung von Fahrzeugtanks. Aus Sicherheitsgründen – etwa wenn Fahrzeuge in geschlossenen Räumen präsentiert werden – inertisieren die Fachleute des Büros den Fahrzeugtank mit Stickstoff oder Kohlendioxid, so dass eine mögliche Brandgefahr minimiert wird. Umgesetzt wurde dies beispielsweise bei der Veranstaltung „DUS Classics“ am Düsseldorf Airport oder im Rahmen einer Fahrzeugpräsentation im Museu Nacional d´Art de Catalunya (Barcelona). In beiden Fällen wurden die Tanks der Ausstellungsfahrzeuge inertisiert, so dass die Präsentation der Fahrzeuge vor der ungewöhnlichen Kulisse überhaupt genehmigt wurde.

„Wir sind seit Jahren sehr erfolgreich. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, unser Unternehmen auf neue Füße zu stellen. Die Umwandlung in eine GmbH ist dafür der richtige Schritt“, sagt Wilfried Buschmann-Schilling.

Info: www.plan-union.de

Team von Ingenieurbuschmann Plan-Union GmbH (Foto: Team von Ingenieurbuschmann Plan-Union GmbH)