Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Kontakloses Ticketing als Teil eines Einlasskonzeptes

Ticket.io bietet mit seiner Lösung Unternehmen branchenübergreifend die Möglichkeit, ihren Verkaufsprozess zu digitalisieren. Hierfür wird ein individueller Ticketshop erstellt, der intuitiv und einfach zu bedienen ist. Dieser wird anschließend auf der Website und den Social Media Kanälen des Teilnehmers integriert. Kosten entstehen für den Anbieter dabei nicht, der Endkunde zahlt eine Gebühr. Somit besteht die Möglichkeit, Leistungen online zu erwerben und anschließend vor Ort einzulösen. Die Entwertung des Tickets erfolgt dabei kontaktlos (Scan auch durch geschlossene Scheibe möglich) mittels Smartphone-App.

Jannusch Frontzek, Geschäftsführer der Ticket i/O GmbH: „Wir sehen unsere digitale Ticket-Lösung als Teil eines Einlasskonzeptes, das Unternehmen ermöglicht, unter Berücksichtigung der gesetzlichen Hygiene-Anordnungen, möglichst bald wieder öffnen zu können.“

So lassen sich mithilfe der digitalen Lösung beispielsweise Wartezeiten und Schlangenbildungen vermeiden, da die Onlineshops so konfiguriert werden können, das nur eine bestimmte Anzahl an Tickets pro Stunde oder Tag für Kunden verfügbar sind. Unternehmen behalten somit die Kontrolle über Teilnehmerzahlen. Der Einlass oder Zutritt kann beschleunigt erfolgen, ein Vor-Ort-Verkauf mit Bargeldwechsel ist nicht notwendig. Sollte ein Infektionsfall auftreten, ist die schnelle Identifikation und Rückverfolgbarkeit aller Besucher möglich. Teilnehmer hinterlassen beim Online-Buchungsprozess ihre persönlichen Daten, was eine schnelle Nachverfolgbarkeit von Kontakten ermöglichen kann. Diese Umsetzung ist nach Unternehmensangaben konform mit den Datenschutzanforderungen.

Info: www.ticket.io

Scan durch Autoscheibe (Foto: obs/ticket i/O GmbH)