Start Meinung Letzte Chance für die Teilnahme am BrandEx Award 2024

Letzte Chance für die Teilnahme am BrandEx Award 2024

1011

Letzte Chance für die Teilnahme am BrandEx Award 2024. Am 31. August 2023 schließt sich das Einreichungsfenster – und diesmal ohne die Möglichkeit einer Verlängerung. Ursache ist das Einreichungsprozedere, dass für Teilnehmer diesmal die Möglichkeit für einen Pre-Check bietet, ob ein Projekt überhaupt Chancen für eine Auszeichnung hätte.

Bis zu einem Award-Gewinn gibt es drei Stufen und das kostet Zeit. Deswegen musste ein enges Zeitkorsett angelegt werden, dass die bei vielen Awards obligatorischen Fristverlängerungen ausschließt.

In Stufe eins ist lediglich ein One-Pager mit der Konzeptidee und maximal drei Bildern erforderlich. Die Jury entscheidet anhand dieser Unterlagen, welche Einreichungen zur nächsten Stufe zugelassen werden. In der zweiten Stufe sind zusätzliche Unterlagen erforderlich, die das Projekt detailliert dokumentieren. Anschließend trifft die international besetzte Jury die Entscheidung, welche Projekte mit einem Preis ausgezeichnet werden.

In der letzten Stufe werden die besten Einreichungen während der Veranstaltung live bewertet – öffentlich und mit Zuschauerbeteiligung. Erst dabei und kurz vor der Verleihung fällt somit die finale Entscheidung, ob ein Projekt mit Gold, Silber oder Bronze beim BrandEx Award 2024 ausgezeichnet wird. Zusätzlich bekommen zwei weitere Teilnehmer exklusiv die Auszeichnung für das beste Projekt sowie die beste Einreichung verliehen.

Wie gesagt, letzte Chance für die Teilnahme am BrandEx Award 2024 . . .

Herzlichst

Ihr Peter Blach

Noch etwas Zeit lassen können sich die Teilnehmer beim Nachwuchs-Award BrandEx Fresh. Hier sind Einreichungen bis zum 17. November 2023 möglich.

(Der Beitrag erschien als Editorial in BlachReport 17.2023)