Start Meinung Podcast MICE am Sonntag vom 7. November 2021

Podcast MICE am Sonntag vom 7. November 2021

213

Im Podcast MICE am Sonntag vom 7. November 2021 geht es um den Expansionsdrang von Avantgarde, die Termine von BOE Messe und BrandEx Award Verleihung sowie die alljährliche Rankingumfrage vom BlachReport.

Nur wenige Wochen nach dem Einstieg von Avantgarde beim „Studio of Wonders“ hat sich die Agentur eine Mehrheitsbeteiligung bei der Digitalagentur Slash.Digital gesichert. Erst im Juli gründete Avantgarde mit dem ehemaligen Skiprofi Felix Neureuther eine Agentur für Nachhaltigkeit im Sponsoring, im April wurde der Geschäftsbereich Performance gegründet und im Januar gemeinsam mit Neumann&Müller Veranstaltungstechnik ein xR-Studio im Münchener Werksviertel eröffnet.

Nicht zu vergessen: Zur IAA Mobility eröffnete in München der Pop-up Store The Latest für einige Tore. Dabei handelt es sich um einen kuratierten und erlebnisbasierten Concept Store für Produktinnovationen, dessen Premiere im November 2020 in Berlin stattfand. The Latest wiederum ist ein Start-up innerhalb der Avantgarde-Gruppe.

Rasantes Tempo. Aber wo führt der Weg eigentlich hin? Wahrscheinlich weiß das nur Martin Schnaack allein.

Messe-Chefin Sabine Loos hat die Zusage gemacht, dass in Dortmund keine weiteren Messen „pandemiebedingt“ abgesagt werden. Das gilt dann auch für die Best of Events oder kurz BOE. Die Messe soll am 19. und 20. Januar 2022 ihre Tore öffnen.

Das ist natürlich nicht mehr lange hin. „Bald“ – könnte man sogar fast sagen. Aussteller müssen sich jetzt also sputen mit Buchungen und Planungen. Gleiches gilt für den Veranstalter, der für die 2022er Veranstaltungen sogar die Messe-Gründerin Bea Nöhre wieder reaktiviert hat. Viele Aussteller dürfte das freuen, gab es doch gerade zu Bea Nöhre häufig fast „familiäre“ Kontakte. „Bea“, wie sie landauf/landab genannt wird, hatte für alle Anliegen immer ein offenes Ohr.

Damit steht auch einer Live-Zeremonie für die Verleihung der BrandEx Awards in Dortmund nichts mehr im Weg. Für den BrandEx Award 2022 gab es 64 Einreichungen. Der Termin steht bereits fest. Die Award-Verleihung soll am 19. Januar 2021 um 18.30 h in der Halle 5 auf dem Messegelände starten.

Der BlachReport will es wieder wissen und ruft zur Abstimmung für die jährlichen Rankings der Eventdienstleister und Service-Anbieter in der Veranstaltungswirtschaft auf.

Dafür will die Redaktion des BlachReport erfahren, welche Eventdienstleister bei ihren Kunden als besonders kompetente Partner gelten und welche Locations oder Venues am beliebtesten sind. Um diese Fragen zu beantworten, bittet die Redaktion direkt bei den Auftraggebern von Veranstaltungen um ein Votum. Die Umfrage erfolgt online und ist bereits gestartet. Das Umfrageformular steht auf der Website www.blachreport.de zur Verfügung.

Die Top-10-Ergebnisse in den Sparten „Eventbeleuchtung“, „Eventbeschallung“, „Bühnen- und Eventbau“, „Messebau“, „Video-/Medientechnik“, „Gesamtdurchführung“, „Beste Eventlocation“, „Beste Eventdestination“, „Bester Eventcaterer“ und „Bester Non-Food-Eventcaterer“ werden dann Anfang 2022 in den Medien von AktivMedia veröffentlicht.

Votings sind bis zum 5. Dezember 2021 möglich. Gewertet werden alle identifizierbaren Rückläufe – also persönliche Stimmabgaben. Ausgeschlossen sind lediglich mehrfach abgegebene Stimmen, Eigenbewertungen und anonyme Votings.

Auf geht’s, wir drücken beide Daumen.

Der Podcast MICE am Sonntag steht unter Radio Blach bei Apple Podcasts oder Spotify zur Verfügung und kann auch auf der Website des BlachReport abgehört werden.