Start Work Avantgarde präsentiert „The Latest“ in Berlin

Avantgarde präsentiert „The Latest“ in Berlin

Avantgarde eröffnet mit „The Latest“ eine Storefläche am Berliner Ku‘damm 38. Early Adopters können hier neue Produkte aus den Bereichen Technology, Entertainment, Body & Nutrition, Fahion & Travel sowie Home & Lifestyle erleben und erwerben.

The Latest bietet auf einer kuratierten Präsentationsfläche von insgesamt 260 m² eine Bühne für Start-ups und Unternehmen, die ihre Produkte einem zukunftsorientierten Publikum vorstellen wollen. Die Idee für den Store hat das Team um CEO Martin Schnaack und Co-Founder Dhi Matiole Nunes am Vorbild des Konzepts „Retail-as-a-Service“ aus den USA entwickelt und mit der eigenen Erfahrung aus 35 Jahren Experience Marketing für den globalen Markt bereichert: Die Produkte werden individuell und mit Fokus auf die Bedürfnisse moderner Konsumenten in Szene gesetzt – mit einem sich stetig ändernden Angebot plus Rahmenprogramm, das zum Community Hub werden soll und das dem Publikum stets die neuesten Produkte vorstellt.

Dhi Matiole Nunes (Foto: Avantgarde)

The Latest ist selbst ein Start-up innerhalb der Avantgarde-Gruppe und wird von Co-Founder Dhi Matiole Nunes geführt. Der 32-jährige gebürtige Brasilianer und Einzelhandelsexperte hebt mit dem Store in Berlin nun sein Herzensprojekt aus der Taufe. Avantgarde-Gründer und CEO Martin Schnaack: „The Latest wurde für Gründer und echte Unternehmer geschaffen, deren Bedürfnisse wir von Beginn an mit einbeziehen. Wir gehen eine echte Kooperation mit den Marken ein und überlegen uns gemeinsam auf Augenhöhe mit unseren Auftraggebern, wie man die Produkte am besten erklärt und inszeniert.“

Zur Eröffnung mit an Bord werden rund 50 Produkte sein, darunter etwa die transparente Maske AIO mit austauschbarem Filter, der aufblasbare, digital gestützte Hometrainer Icaros Cloud, die selbstreinigende Trinkflasche der Marke Larq, und die biomimetische Hautpflege von Venya. Wer direkt in der Eröffnungswoche bei The Latest vorbeischaut, hat zudem die Chance, sich mit dem VR-gesteuerten, humanoiden Roboter Roboy 3.0 zu unterhalten.

Info: www.the-latest.de