Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Sennheiser Technik für Coworking Lounge

Für einen Coworking Space am Tessinerplatz in Zürich kommt auch Sennheiser Technik zum Einsatz. Ein Sennheiser TeamConnect Ceiling 2 Deckenmikrofon sorgt als Mikrofonarray mit DSP-Matrizierung und patentierter Beamforming-Technologie für Sprachverständlichkeit bei Video- und Audiokonferenzen. 

„Raum für Innovation und Tatendrang“ verspricht die mehr als 500 m² messende Coworking Lounge Tessinerplatz, welche sich in zentraler Lage befindet. Verfügbar sind diverse Coworking Plätze, aber auch für größere Zusammenkünfte geeignete Meeting-Räume sowie Flächen für Events und Workshops. Eine öffentlich zugängliche Coffee Bar („Coworking, Coffee, Community“) sowie Begegnungs- und Ruhezonen sind darüber hinaus feste Bestandteile des Angebots.

Der größte in der Coworking Lounge Tessinerplatz verfügbare Raum heißt Mercato und ist flexibel nutzbar: Bis zu 30 Personen finden dort je nach Bestuhlungsvariante auf einer Fläche von 53 qm Platz und können auf zeitgemäße digitale Arbeitsmittel wie einen großflächigen Touch-Bildschirm mit Smartboard-Funktionalität zurückgreifen. Videokonferenztechnik ist integriert. Neben Kamera, Bildschirm, Codec und Linienstrahler-Lautsprechern gehört auch ein Sennheiser TeamConnect Ceiling 2 zum Set-up, das in der Mitte des Raums von der mit zahlreichen Leuchten versehenen Decke abgehängt ist. Geliefert, installiert und eingerichtet wurde das wegweisende Sennheiser Deckenmikrofon von der Schweizer Supravision AG.

Das Mikrofonarray deckt den gesamten Raum ab und trägt mit seiner Erscheinung zu einem aufgeräumten Eindruck bei: Weder verdecken bei Videokonferenzen Mikrofone die Gesichter der Teilnehmer noch stören Sprechstellen oder Mikrofonspinnen auf den Tischen. Herumliegende Kabel entfallen beim Sennheiser TeamConnect Ceiling 2. Das Zusammenspiel mit seitlich des Bildschirms installierten Linienstrahler-Lautsprechern funktioniert frei von Feedbacks.

„Die Wahl einer geeigneten Mikrofonierungslösung war für uns insofern schwierig, als wir von Tontechnik schlichtweg keine Ahnung haben – unser Wunsch war, dass die Technik einfach funktionieren und gute Qualität produzieren soll“, erklärt Fabio Donnaloia, Co-Founder in der Coworking Lounge Tessinerplatz. 

Info: www.sennheiser.com

Meeting-Raum, Installation (Fotos: Daniel M. Frei / Sennheiser)