Start Venues Kongress- und Eventzentrum Gurgl Carat offiziell eröffnet

Kongress- und Eventzentrum Gurgl Carat offiziell eröffnet

484

Das Kongress- und Eventzentrum Gurgl Carat in Österreich ist jetzt feierlich eröffnet worden. Nach der Fertigstellung im Januar 2020 und ersten Veranstaltungen schloss sich im März desselben Jahres die Covid-bedingte Pause an. Es folgten Monate mit kleineren und größeren Events mit Schutzmaßnahmen, Absagen und ersten internationalen Veranstaltungen. Die offizielle Eröffnungsfeier mit Segnung des Gebäudes markierte nun den formellen Neustart nach der Pandemie. Langfristig soll das Gurgl Carat Obergurgl zur Top-Kongressdestination der Alpen für Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz machen.

„Die Sommersaison läuft bis dato ohne Komplikationen, deshalb konnten auch die ersten Großevents in Gurgl stattfinden“, sagt Gurgl Carat Geschäftsführer Felix Kupfer über die jüngsten Entwicklungen. Insbesondere die moderne Veranstaltungstechnik der Location sei zukünftig ein großer Wettbewerbsvorteil. „Das Gurgl Carat ist aufgrund seiner Ausstattung besonders für technisch aufwendige Events wie Hybrid-Konferenzen, Live- Schaltungen, Podiumsdiskussionen und Produktpräsentationen geeignet“, meint Kupfer. Im größten Saal Schalfkogel mit Platz für bis zu 500 Personen ist beispielsweise eine 100 qm Frontleinwand für Full-HD Projektionen integriert.

Nun soll das Eventzentrum mit der vorhandenen Infrastruktur bestmöglich verbunden werden, um neue Synergien zu schaffen. Der Grundstein dafür ist mit der Ötztal Tourismus Congress GmbH gelegt, die vom Ötztal Tourismus, der Gemeinde Sölden und der Universität Innsbruck betrieben wird. Das gemeinsame Ziel: Obergurgl langfristig als Kongressstandort und Universitätsdorf zu etablieren.

Anzeige:
Sie planen ein Event und machen sich Gedanken darüber, dass nicht alle Teilnehmer an einem Ort zusammenkommen können – ob aus gesundheitlichen, zeitlichen, räumlichen oder vielleicht auch Budgetgründen?

Die neue Location soll nicht nur die Tagungstradition des Ortes fortführen, sondern auch den ganzjährigen Kongresstourismus stärken. „Eine Location auf diesem Niveau in Verbindung mit der hochqualitativen Ausrichtung der Hotel- und Nächtigungsbetriebe und der einzigartigen alpinen Umgebung ist ein Alleinstellungsmerkmal in diesem Segment“, ist sich der CEO des Ötztal Tourismus Oliver Schwarz sicher. Es gehe nun darum, diese drei Dinge zusammenzuführen, um den Tourismus im MICE-Bereich in Gurgl weiter voranzutreiben.