Start Services Aramark startet Nachhaltigkeitsinitiative

Aramark startet Nachhaltigkeitsinitiative

70

Im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie fokussiert Aramark unter anderem die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung. Ziel ist es, in den Aramark-Betrieben bis zu 50 Prozent des vermeidbaren Nassmülls zu reduzieren.  Aramark setzt sich im Rahmen seiner Initiative „Waste Management“ intensiv mit dem Thema der Lebensmittelverschwendung. Um die Mengen unnötiger Lebensmittelabfälle zu verringern, setzt der Catering-Dienstleister seit Frühjahr 2012 bundesweit in seinen Betrieben gezielte Maßnahmen um. Durch einen ausgefeilten Speisenproduktionsprozess legt Aramark großes Augenmerk auf möglichst akkurate Bedarfs- und Mengenplanung. Auf diese Weise vermeiden die Küchen Überproduktion und damit Nassmüll. Trainings im Bereich der handwerklichen Verarbeitung von Lebensmitteln richten den Fokus auf die abfallminimierende Vorbereitung. So werden beispielsweise das richtige Zuschneiden der Zutaten sowie die möglichst komplette Verwendung der eingesetzten Produkte trainiert. In allen Aramark-Küchen wird der anfallende Nassmüll gesammelt, analysiert und protokolliert, um so Prozesse kontinuierlich zu optimieren. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Bewusstseinsbildung. Transparente Abfallbehälter in jeder Aramark-Küche verdeutlichen den Mitarbeitern die anfallenden Mengen an Nassmüll. Die Bewusstseinsbildung bei den Teams für dieses Thema führt zu einer circa 40-prozentigen Reduktion der Überproduktion.

Info: www.aramark.de