Start Business brandherde inszeniert 50-jähriges Firmenjubiläum

brandherde inszeniert 50-jähriges Firmenjubiläum

Das 50. Firmenjubiläum der Peter Huber Kältemaschinenbau AG Offenburg/Elgersweier ist von brandherde inszeniert worden. Kälte war dabei das Leitmotiv für die Konzeption. „Wir möchten, dass die Gäste Momente erleben, die sich nachhaltig in ihrer Erinnerung festsetzen. Die bewegenden Momente der Vergangenheit sollen wieder erlebt, neue Momente geschaffen und die Emotionen von heute konserviert, ja eingefroren werden. Kälte als Leitmotiv der Firma soll erlebbar und greifbar werden“, so Holger Erdrich, Gründer und CCO der Heidelberger Agentur zum Ansatz der Konzeptentwicklung.

Beim Check-In in der Oberrheinhalle wurden die 450 Gäste durch eine Kälteschleuse geschickt und somit direkt und spürbar mit dem Thema konfrontiert. Ein Highlight war dann die Tischdekoration mit dem zentralen Gestaltungsmittel Eisblöcke, in deren Mitte Blumen eingefroren waren. Hier sollte illustriert werden, wie vergänglich Momente sind. Der Eisblock wurde mit Dauer der Veranstaltung immer kleiner und das Schmelzwasser wiederrum zur Basis für schwimmende Kerzen und Blüten. Die Bewegung des Moments, die kontinuierliche Weiterentwicklung, aber auch das Einfrieren eines schönen Moments, der Blume in ihrer Blüte, speigelte sich hier wider.

Das Gala-Dinner wurde von Reden und künstlerischen Darbietungen begleitet, anschließend stand Feiern in Clubatmosphäre bis in die Morgenstunden an. Den Club inszenierte brandherde in einem großen Iglu, Drinks gab es an der Eisbar und die Kälteillusion wurde durch wabernden Bodennebel verstärkt.

Die weniger tanzwütigen Gäste konnten sich an einem ausgiebigen Dessert Buffet mit Ice Rolls und flambiertem Eis bedienen oder sich sportlich beim Eisstockschießen messen. Außerdem verwandelte eine Eiskünstlerin einen Eisblock in das Maskottchen des Unternehmens und mit der Fotoplattform epics-event konnten sich die Gäste selbst in einen Eisblock „einfrieren“ lassen.

Neben der Inszenierung des Abends war das Agenturteam auch für den Jubiläumsfilm zuständig, der am Abend aufgeführt wurde.

Info: www.brandherde.com

Jubiläumsfeier (Fotos: brandherde/Guido Gegg)