Start Business Esports-Turnier für Fan-Zone in Dortmund zur Uefa Euro 2024

Esports-Turnier für Fan-Zone in Dortmund zur Uefa Euro 2024

1385

Dortmund als eine der Host Cities der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland plant ein umfangreiches Begleitprogramm in der offiziellen Fan-Zone. Dortmund erwartet hier täglich rund 10.000 Gäste. Der Fokus liegt dabei auch auf virtuellem Fußball. Geplant ist eines der deutschlandweit größten Esports-Angebote aller Fan-Zonen. Die Konzeption und Umsetzung der Maßnahmen übernimmt die Essener Agency Playerone, die sich auf strategisches Marketing in Gaming und Esports spezialisiert hat und Teil der Brandfit-Agenturgruppe ist. Playerone konnte „kicker eSport“ – die virtuelle Fußball-Sparte der traditionsreichen Sportmedienmarke kicker – als Medienpartner für die Aktivierung in Dortmund gewinnen.

Playerone will ein Esports-Turnier organisieren, das in der Woche vor dem EM-Finale auf dem Friedensplatz ausgetragen und bei dem in Kooperation mit dem Hersteller Electronics Arts der Titel „EA Sports FC24“ gespielt wird. Zudem kuratiert und plant die Agentur ein umfangreiches Programm aus diversen Modulen, Aktivierungen, hybriden Veranstaltungsformaten und Kommunikationsmaßnahmen, die an den spielfreien EM-Tagen in der Fan-Zone umgesetzt werden. Die Community-gerechten Aktivierungen richten sich an Profi-Gamer ebenso wie an Hobby-Zocker.

Als Stadt mit diversen Unternehmen aus der IT-Branche hat die Host City Dortmund Esports als wichtigen Programmpunkt für die Fan-Zone in der Innenstadt identifiziert. Durch verschiedene Angebote sollen auch überregional junge Zielgruppen auf Dortmund aufmerksam gemacht werden.