Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Klimaneutrales Seminarschiff wird am 10. November getauft

Vor einem Jahr wurden die ersten Stahlplatten zugeschnitten, aus denen das klimaneutrale Seminarschiff Stück für Stück gebaut wurde. Am Freitag, den 10. November ist es soweit: Die „Orca ten Broke“ wird getauft. Als Taufpatin fungiert Renate Künast. 

Felix Eisenhardt, der seit 13 Jahren auf einem energieautarken Hausboot lebt, hat das Konzept für das Seminarschiff entwickelt und möchte damit zeigen, dass sich nicht Häuser, sondern auch Schiffe energieeffizient nutzen lassen. Die „Orca ten Broke“ kann bis zu 200 Personen befördern. Sie wird von einem leistungsstarken Elektromotor angetrieben, der wiederum mit Solarstrom gespeist wird. Sollte die Sonne nicht scheinen, wird der Motor mit gebrauchtem und gereinigtem Pflanzenöl betrieben. Die Abwärme des Motors kommt der Fußbodenheizung zugute.

Wenn die Gäste auf dem Wasser tagen, wird kein Motor benötigt, um die Position zu halten und Beamer sowie Labtops mit Strom zu versorgen: Zwei bis auf den Flußgrund herabgelassene Ankerpfähle sorgen für einen festen Stand und die Batteriekapazität ist mit 250 kWh so bemessen dass auch ohne Sonne eine bis zu siebenstündige Fahrt möglich ist.

Die Gestaltung der „Orca ten Broke“ folgt ebenfalls einem modernen Konzept: Sie verfügt über eine für Schiffe ungewöhnlich hohe Decke von 2,6 Metern. Der Innenraum ist teilbar – so kann sich das Schiff nicht nur in einen besonderen Tagungsort, sondern auch in eine schwimmende Lounge, einen Messestand, eine Party-Location oder einen Kinosaal verwandeln.

Die Schiffstaufe erfolgt am am Freitag, 10. November um 12 Uhr im Berliner Osthafen am Schiffsanleger vor dem nhow Hotel.

 

Info: www.seminarschiff.com

 

Seminarschiff (Foto: Seminarschiff Fluxservice GmbH)