Start Work Vok Dams inszeniert digitalen Europäischen Erfinderpreis

Vok Dams inszeniert digitalen Europäischen Erfinderpreis

120

Vok Dams transportierte für das Europäische Patentamt den Innovationsgeist des Europäischen Erfinderpreises 2021 in den digitalen Raum und realisierte eine emotionale Preisverleihung, die die Kreativität, Hingabe und Leistungen der Finalisten würdigen konnte. Die Institution vertraute bei der Konzeption und Realisation des Europäischen Erfinderpreises 2021 erneut auf das Münchener Team der Agenturgruppe.

Die Preisverleihung wurde zum öffentlich zugänglichen Digital-Event in sechs Sprachen, an dem tausende von Personen in Echtzeit teilnahmen. Der Europäische Erfinderpreis zeichnet herausragende Erfinder*innen aus Europa und der ganzen Welt aus, die einen außergewöhnlichen Beitrag zu sozialer Entwicklung, technologischem Fortschritt und wirtschaftlichem Wachstum geleistet haben.

Bereits im Vorfeld des Events standen den Besuchenden digital eine Vielzahl an Informationen rund um den Europäischen Erfinderpreis zur Verfügung, die die Besucher aus ganz Europa für sich nutzten. Im Rahmen eines interaktiven „Walk of Fames“ erhielt das Publikum vor der Preisverleihung Einblicke in die Erfindungen der Preisträger der letzten Jahre.

Vok Dams schickte die Teilnehmenden der Preisverleihung auf eine inspirierende Reise durch einen Archipel der Erfindungen. Wasser, Land und Architektur spiegelten die Vielseitigkeit der innovativen Erfindungen wider. Die einzelnen Inseln des Archipels wurden zur Bühne für die Preisanwärter. In ihrer Erscheinung variierend standen die Inseln jeweils für eine Preiskategorie.

Der Einsatz eines Extended-Reality-Studios und die Kreation von digitalen 3D-Welten mit einer Vielzahl von Animationen, die durch den Vok Dams Partner madhat auf Basis aktueller Gaming-Technologie umgesetzt wurden, ließ ein nachhaltiges digitales Erlebnis entstehen. Gesendet wurde in sechs Sprachen aus dem temporären Studio beim Europäischen Patentamt in München. Für die digitale Veranstaltung war keine Voranmeldung erforderlich, sodass das Publikum aus der ganzen Welt den Weg der fünfzehn außergewöhnlichen und ausgezeichneten Menschen mitverfolgen konnte.

Mehr lesen über Vok Dams