Start Venues Großveranstaltung bespielt die gesamte Rheingoldhalle

Großveranstaltung bespielt die gesamte Rheingoldhalle

330

Vom 20. bis 22. September 2022 hat „Scope22“, ein Business- und Mitmach-Festival für die gesamte Sparkassen-Finanzgruppe, auf 9.000 Quadratmetern Veranstaltungsfläche der Rheingoldhalle in Mainz stattgefunden. Die von der DSV-Gruppe ausgerichtete Veranstaltung wurde in der gesamten Location zuzüglich des Jockel-Fuchs-Platzes vor der Rheingoldhalle inszeniert.

Vier Aufbautage benötigten Messebauer, Veranstaltungs- und Videotechniker, Dekorateure, Caterer und weitere Dienstleister aus Mainz und der Region, um die Rheingoldhalle im Stil eines Festivals für die Gäste der Sparkassen-Finanzgruppe umzubauen – zeitweise waren 200 Mitarbeitende zeitgleich im Einsatz.

Alle Veranstaltungsräume der Rheingoldhalle verwandelten sich in Networking- Areas mit insgesamt fünf eigenen Bühnen sowie lockerer Bestuhlung. Die Teilnehmer bekamen zum Start am Eingang einen Kopfhörer und einen Empfänger, mit dem sie sich an den einzelnen Stationen den jeweiligen Vortrag auf die Ohren spielen lassen konnten. Die Besucher sollten nicht nur zuzuhören, sondern auch interagieren und mitmachen. Ein offenes Raum- und Veranstaltungskonzept war Grundlage für Formate wie Round-Table-Gespräche, Fireside Chats, Community Corner, Masterclasses und Showcase Factories, aber auch After-Work-Angebote. Die Gäste konnten dabei spontan entscheiden, welches Format sie besuchen wollten. Neben Top-Entscheidungsträgern und Experten aus der Sparkassen-Finanzgruppe standen auf der Referentenliste auch namhafte Speaker wie Dr. Insa Thiele-Eich, Meteorologin und Astronautenkandidatin, Dr. Thomas Bellutt, ehemaliger Intendant des ZDF, oder Deniz Aytekin, FIFA- Schiedsrichter und Unternehmer.

Mehr als 5.000 Teilnehmer aus der Sparkassen-Finanzgruppe erlebten auf der Scope22 multimedial eine Vielzahl aktueller Themen. Darunter Nachhaltigkeit und Digitalisierung oder auch innovative Produkte und Services zum Ausprobieren. „Moderne Digitaltechnik, wie sie die frisch renovierte Reingoldhalle in Mainz bereitstellt, ermöglicht den von uns gewünschten hohen Erlebnisfaktor“, erklärt Dr. Michael Stollarz, Vorsitzender der Geschäftsführung der DSV-Gruppe, die als zentraler Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe die dreitägige Großveranstaltung ausrichtete.

Für Kulinarik während der Veranstaltung sorgte das Mainzer Cateringunternehmen Favorite Catering. Hierfür wurden diverse Live-Cooking- Stationen, Foodtrucks und weitere Streetfood-Stationen auf dem Außengelände am Jockel-Fuchs-Platz aufgebaut. Abends wurde ein After-Work Programm angeboten. Dabei präsentierten sich lokale Partner, vermittelt über den Kultur-Bereich von mainzplus Citymarketing.

Die Scope22 war zum ersten Mal in der Mainzer Rheingoldhalle. Für die Landeshauptstadt und die Rhein-Main-Region war diese Großveranstaltung ein Highlight, denn 1.750 Übernachtungen in Mainz und weitere Übernachtungen in Wiesbaden, vermittelt über mainzplus Citymarketing, konnten für die lokale und regionale Hotellerie generiert werden.

Anzeige: Technik und Planung aus einer Hand – für hybride Events, Messen, Conventions oder Ausstellungen

„Wir sind stolz, Gastgeber der diesjährigen Scope22 gewesen zu sein. Genau für diese Art von Events war es notwendig, die Rheingoldhalle zu erweitern und zu sanieren. Seitdem können wir Großveranstaltungen oder auch parallele Veranstaltungen problemlos in unseren Räumen und Foyers unterbringen. Damit kommen die flexiblen Raumvorteile der Rheingoldhalle entsprechend zur Geltung. Wir danken unserem Kunden für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit“, resümiert Katja Mailahn, Geschäftsführerin der mainzplus Citymarketing.