Start Venues Meet in Wallonia Day 2021 vom 6. bis 8. Oktober 2021

Meet in Wallonia Day 2021 vom 6. bis 8. Oktober 2021

164

Von Mittwoch, 6. Oktober, bis Freitag, 8. Oktober 2021, veranstaltet VISITWallonia eine Inforeise und den europäischen MiCE Workshop „Meet in Wallonia Day 2021“, welcher im futurischen Kongresszentrum der Europäischen Kulturhauptstadt Mons tagt. VISITWallonia lädt Meeting- und Eventplaner im Rahmen dieser Inforeise rund um den Wallonia Day Workshop dazu ein, drei Tage lang das MICE Potential der Grenzregion zu erkunden und wichtige Geschäftskontakte zu knüpfen (hier geht es zur Einladung Inforeise Meet in Wallonia Day).

Eva Claushues ist Communication-Manager bei VisitWallonia für den deutschen Markt mit Bürositz in Köln. Wir haben sie gebeten, uns Einblicke in diese besondere MICE-Veranstaltung im Nachbarland Belgien zu geben.

BlachReport: Was bietet die europäische MICE-Veranstaltung Meet in Wallonia Day für die Event-und Meeting Planer?

Eva Claushues: Der Meet in Wallonia Day soll den Teilnehmern einen Einblick in das Potenzial der MICE- Destination Wallonie bieten. Das Programm für die europäische beziehungsweise deutsche Delegation aus MICE-Event- und Meeting-Planern kombiniert drei Tage lang Besichtigungen mit einem Team-Building-Programm sowie einem Workshop mit lokalen Anbietern, von denen ein Teil deutschsprachig ist. Im Fokus steht zum einen der Besuch von Event-Locations in Spa, einem historischen Kurort in Belgien, der auch als mythischer Ort für Autorennen bekannt ist. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Teilnehmer aber auch die Möglichkeit haben, das besondere MICE-Angebot von Mons (Europäische Kulturhauptstadt 2015 und spannende Kunstschmiede) zu erkunden und hautnah zu erleben. Die Reise ist selbstverständlich geplant unter Berücksichtigung und Einhaltung sämtlicher Sicherheit- und Hygienevorschriften.

Mit der Veranstaltung Meet in Wallonia Day wollen wir Planer und Anbieter der Destination zusammenbringen und die Marke VISITWallonia als nachhaltiges Reiseziel präsentieren, das in der aktuellen Zeit perfekte Voraussetzungen für Corporate-Veranstaltungen bietet.

BlachReport: Was bietet die Wallonie als aufstrebende MICE-Destination an der westlichen Grenze Deutschlands in der aktuellen Erholungsphase?

Eva Claushues: In dieser komplizierten Zeit ist ein so nahegelegenes Ziel wie die Wallonie genau das Richtige für die Organisation von Corporate-Veranstaltungen. Man kann die Wallonie auf kurzem Weg mit dem Zug oder dem Bus erreichen und bleibt so flexibel. Direkt an der Grenze zu Deutschland ist die aufstrebende Destination Wallonie ein Geheimtipp mit einem spannenden Potenzial. Die lokalen Partner sind flexibel und kreativ. Es gibt fantastische Dinge vor Ort zu entdecken, darunter zahlreiche interaktive und authentische Erlebnisse. Die Auswahl an Hotels ist für kleine und mittelgroße Gruppen geradezu perfekt.

BlachReport: Können Sie uns mehr Details über die USPs der Wallonie und den geschäftlichen Hintergrund geben?

Kongresszentrum der Europäischen Kulturhauptstadt Mons
Mons Centre de Congres (Foto: FMainill)

Eva Claushues: Die Destination liegt ‚abseits der ausgetretenen Pfade‘ und hat in der Tat ein einzigartiges Potenzial für‚inspirierende und nachhaltige Meetings und Incentives. Außerdem sind die Nähe zu Deutschland, die guten Bahn-, Flug- und Autoverbindungen und die nachhaltige Strategie der Destination der Schlüssel, um potenzielle Kunden zu überzeugen. Deshalb wollen wir die Veranstaltung nachhaltig gestalten, indem wir die Teilnehmer mit dem Zug nach Köln anreisen lassen. Von Köln aus wird ein Bus die Teilnehmer aus Deutschland nach Spa bringen, wo der erste Teil des Programms stattfindet.

So eignet sich das MICE-Angebot in der Wallonie vor allem für die Organisation von Seminaren, Tagungen, Incentives und Produkteinführungen. Aufgrund ihres reichen Erbes bietet die Destination besonders schöne Locations – vor allem aus der Industriezeit, aber auch hochmoderne wie das Kongresszentrum von Mons. Kompakte Städte, ein starkes kulturelles und architektonisches Erbe (zahlreiche UNESCO-Welterbestätten) und Kreativität sind weitere Pluspunkte. Die Destination ist nicht zuletzt stolz auf ihre kulinarischen Spezialitäten und pflegt eine lange Tradition der Bierbrauerei.

Schließlich machen die Schwerpunkte Mobilität und Transport, Umwelt und nachhaltige Entwicklung sowie die einzigartigen Querschnittstechnologien die Wallonie zu einer idealen Geschäftsreisedestination.

BlachReport: Was ist die Rolle der Convention-Bureaus der Wallonie?

Eva Claushues: Als MICE-Spezialisten wollen wir von VISITWallonia sowohl die Convention-Bureaus der wallonischen Provinzen als auch die MICE-Anbieter der Wallonie unterstützen. Wir bauen Brücken zwischen der Destination und den Entscheidungsträgern der deutschen MICE-Branche. Zudem wollen wir im Destinations-Suchprozess inspirieren und beraten und Lösungen anbieten. Wir wollen die potenziellen Kunden auf ihrer Suche nach ‚Geheimtipps‘ unterstützen.  Diese Strategie ermöglicht es uns, besser auf die sich ändernden Bedürfnisse in der stark wachsenden MICE-Branche zu reagieren.

Anmeldungen zum Event Meet in Wallonia Day 2021 sind online möglich.