Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Whitepaper thematisiert eSports-Sponsoring

Der „Competence Circle Sponsoring“ des Deutschen Marketing Verbandes hat das eSports-Ecosystem in seinem aktuellen Whitepaper unter die Lupe genommen. Im Fokus steht das Thema eSports aus Sicht der Sponsoren: Was müssen Marken beachten, wenn sie sich in eine junge und für viele Marketers doch neue und komplexe Szene begeben? Um die Erfolgsfaktoren für Marken im Esports zu identifizieren, wurden Interviews mit namhaften Repräsentanten aus den Bereichen Publishing, Eventveranstaltung, Teams, Influencer und Sponsoren geführt.

„Der Hauptgrund eines eSports-Engagements für viele Marken ist definitiv die Zielgruppe. Sie ist jung, gebildet, konsumfreudig und mit traditionellen Marketingmaßnahmen kaum noch erreichbar. Es braucht authentische und ehrliche Inhalte auf den passenden Plattformen. Aber die Szene ist auch nicht ganz ohne – und das ist der Grund für vorherrschende Berührungsängste. Ich führe das darauf zurück, dass die meisten Entscheider in den Unternehmen keine Digital Natives sind. Sie kommen aus dem klassischen Marketing und müssen sich mit dieser neuen Welt erst einmal anfreunden“, sagt Stephan Schröder, Senior Vice President Global Brand Partnerships ESL (Electronic Sports League).

Mehr Infos zum Whitepaper können auf marketingverband.de nachgelesen werden.

Info: www.marketingverband.de