Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Johannes Brauckmann erweitert gamescom Vertriebs-Team

Die gamescom baut das Segment Indies weiter aus: Mit Johannes Brauckmann übernimmt ein ausgewiesener Kenner der Szene die neu geschaffene Position „Vertriebsmanager Aussteller Indie“. Mit der Wahl des 44-jährigen als Indie Manager im Koelnmesse-Vertriebsteam der gamescom will die Koelnmesse und der game-Verband der deutschen Games-Branche die große Bedeutung, die sie dem Segment beimessen unterstreichen. Neben der Einbindung von Indies aus dem In- und Ausland soll Brauckmann sich mit seiner langjährigen Erfahrung mit unabhängigen Entwicklern sowie seinem bestehenden Netzwerk auch konzeptionell am Ausbau des Indie-Segments auf der gamescom beteiligen: Geplant ist eine indie area, die mit Blick auf Angebot und Look & Feel in die entertainment area integriert wird.

Johannes Brauckmann ist Mitbegründer und Geschäftsführer des Ende Juni 2018 eröffneten Cologne Game Haus, das sich die Räumlichkeiten mit dem Digital Campus „incube8“ der Koelnmesse teilt. Dem Cologne Game Haus bleibt Brauckmann als Geschäftsführer auch weiterhin erhalten, wenngleich in reduziertem Umfang. Neue Ansprechpartnerin für externe Anfragen wird als Head of Cologne Game Haus Margret von Medem sein. Neben Johannes Brauckmann als Vertriebsmanager Aussteller Indie, betreuen Mora-Lou Großkopf, Carolin Jansen und Tim Bredow die Aussteller der gamescom in der business und entertainment area. Das nunmehr vierköpfige Vertriebsteam berichtet direkt an Tim Endres, Director der gamescom.

Basis für die verstärkte Integration unabhängiger Entwickler ist die erfolgreiche Entwicklung des Indie Arena Booth. Seit sechs Jahren verzeichnet der Gemeinschaftsstand steigende Teilnehmerzahlen und zunehmendes Interesse bei den Besuchern der gamescom. Auch 2019 soll der Indie Arena Booth die größte Ausstellergruppe unabhängiger Entwickler in einem Gemeinschaftsstand präsentieren. Die bestehende enge Zusammenarbeit zwischen dem Indie Arena Booth, Koelnmesse und game wird dabei fortgeführt und im Rahmen der indie area weiter ausgebaut.

 

Info: www.gamescom.de

 

Johannes Brauckmann (Foto: GH Game Haus UG)