Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

pi-five begleitet Forschungsförderungsgesellschaft

Bereits zum siebten Mal in Folge hat die Wiener Vertikom-Tochter pi-five die Gesamtumsetzung des FFG Forums für die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft durchgeführt.

Einmal im Jahr dient das traditionelle FFG Forum als Diskussionsplattform für zukunftsweisende Themen, die für die Forschungs- und Innovationskraft Österreichs von Bedeutung sind. Unter dem Motto „Werte schaffen“ beschäftigten sich die Gäste aus Wirtschaft, Politik, Forschung und Verwaltung in diesem Jahr vor allem mit der Frage, wie Innovationen Werte schaffen und was dies für die Gesellschaft und jeden einzelnen bedeutet. Um auch nicht anwesenden Interessierten die Möglichkeit zu geben diese Diskussionen mit zu verfolgen, wurde die Veranstaltung via Livestream ins Netz übertragen.

Für den reibungslosen Ablauf des gesamten FFG Forums war das Team von pi-five verantwortlich. Neben Ablaufplanung und Guest-Management übernahm die Wiener Agentur neben der Live-Regie auch die Produktionsleitung und unterstütze ihren Kunden bei der Contententwicklung. Ein besonderes Highlight war einmal mehr die Inszenierung auf der mit knapp 100 qm größten jemals in Österreich gebauten Curved-LED-Wall.

„Gerade bei regelmäßigen Community-Formaten ist es besonders wichtig, immer wieder einen innovativen und aktivierenden Zugang zu finden, der das Publikum begeistert und den Proponenten gleichzeitig eine würdevolle Bühne bietet“, sagt Wolfgang Peterlik, Geschäftsführer von pi-five. „Aus diesem Grund freut es uns sehr, dass die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG auch in diesem Jahr auf unsere Expertise vertraut hat und wir damit einen Beitrag zum Erfolg dieser wichtigen Veranstaltung leisten konnten.“

Info: www.pi-five.com

Bühne beim FFG Forum (Foto: Harry Schiffer Photodesign)