Start Business Messe Frankfurt gründet weitere Tochtergesellschaft in China

Messe Frankfurt gründet weitere Tochtergesellschaft in China

Mit der Gründung der Guangzhou Li Tong Messe Frankfurt Co Ltd. hat die Messe Frankfurt ihre Präsenz in China weiter gestärkt. Die neue Tochtergesellschaft ist ein Joint Venture zwischen der Messe Frankfurt (HK) Ltd., Tochtergesellschaft der Messe Frankfurt in Hong Kong, und des chinesischen Branchenverbands Guangdong Toy Association (GDTA). Mit 55 Prozent hält die Messe Frankfurt die Mehrheit an dem Gemeinschaftsunternehmen.

Geschäftsführerin der neuen Gesellschaft ist Wendy Wen. Die langjährige Mitarbeiterin ist seit 2003 in Führungspositionen bei der Messe Frankfurt tätig. Seit November 2012 ist Wen Senior General Manager der Messe Frankfurt (HK) Ltd. Zusammen mit ihrer Stellvertreterin Wilmet Shea zeichnet Wendy Wen auch für die Geschäftsfelder Textiles & Textile Technologies sowie Consumer Goods & Leisure bei der Messe Frankfurt (HK) Ltd. verantwortlich.

Firmensitz der neuen Tochtergesellschaft ist Guangzhou. Die Messe Frankfurt (HK) Ltd. hat neben der Hauptgeschäftsstelle in Hong Kong Firmensitze in Shanghai, Beijing und Shenzhen. Zusätzlich ist das Unternehmen in Taiwan (Taipeh) präsent. Damit ist die Messe Frankfurt in Asien flächendeckend vertreten. „Die Gründung der neuen Tochtergesellschaft in Guangzhou ist ein weiterer strategischer Eckpunkt zum Ausbau unserer Marktanteile im chinesischen Wirtschaftsraum “, sagt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt.

Info: www.messefrankfurt.com