Start Business Bernexpo Groupe lanciert im Frühjahr 2023 zwei neue Formate

Bernexpo Groupe lanciert im Frühjahr 2023 zwei neue Formate

245

Mit der Spacio und der Monatura kündigt die Bernexpo Groupe zwei neue Messeformate an, die im kommenden Frühjahr ihre Premieren in Bern feiern sollen. Spacio ist eine neue nationale Fachmesse für Interieurs und richtet sich an Akteure aus Handel, Architektur, Innenarchitektur, Planung, Entwicklung und Design. Die Nachfolgerin der Heimtexsuisse soll erstmals vom 12. bis 14. Februar 2023, gleichzeitig mit der Ornaris stattfinden, der Order- und Netzwerkplattform des Schweizer Detailhandels.

Spacio-Logo (Foto: Bernexpo Groupe)
Spacio-Logo (Foto: Bernexpo Groupe)

„Spacio ist aus dem Bedürfnis der Branche nach einem umfassenden Messekonzept rund um das Wohnen, Einrichten und Leben entstanden. Die Nachfolgerin der Heimtexsuisse beschäftigt sich mit Themenwelten, die unsere Lebensqualität nachhaltig prägen. Wir freuen uns darauf, mit Spacio neue Impulse zu setzen und aufzuzeigen, wie innovativ und ideenreich die Herstellenden und ihre Marken sind“, erklärt Messeleiterin Juliette Keller.

Anzeige: Designmöbel zum mieten – für Messe, Lounge und Hybrid-Event

Der Termin im Februar 2023 platziert das Format parallel zur Ornaris, dem Branchentreffpunkt des Schweizer Detailhandels. Das Sortiment reicht von bewährten und innovativen Helfern für Haushalt, Arbeit und Freizeit bis hin zu Schmuck, Accessoires und Schönheitspflege. „Die beiden Messen sind Tor zum Schweizer Markt und bringen zusammen, was zusammengehört: gute Produkte für das gute Leben“, sagt Juliette Keller.

Monatura-Visual (Foto: Bernexpo Groupe)
Monatura-Visual (Foto: Bernexpo Groupe)

Vom 23. bis 26. März 2023 feiert dann die Monatura – die Schweizer Natur- und Erlebnismesse auf dem Bernexpo-Gelände ihre Premiere. Die Nachfolgerin der Fischen Jagen Schiessen verbindet die vier Themenwelten Berg, Feld, Wald und Wasser und stellt damit die Natur in den Fokus. Das Format deckt so gut wie alles ab, was sich draußen in der Natur abspielt. Die neue Gliederung in die vier Themenwelten Berg, Feld, Wald und Wasser sollen den Besuchern vor Ort gute Orientierung garantieren.

Anzeige: Beeftea – der Spezialisten für Live – Digital – Green Events

Messeleiter Marc Hermann: „Mit der Monatura wurden neue Themen wie Natur im Allgemeinen, Biodiversität, Nachhaltigkeit und Outdoor-Aktivitäten wie beispielsweise Wandern oder Kanufahren erschlossen. Dadurch öffnet sich die Messe weiteren Zielgruppen und bietet viel Raum für Erlebnisse, Wissenstransfer und Inspiration. Alle Themen der Vorgängerin Fischen Jagen Schiessen sind weiterhin im gleichen Umfang präsent und sind wichtige Bestandteile der Monatura. Der Trend nach Outdoor-Aktivitäten ist jedoch nach wie vor stark spürbar, was wiederum eine große Nachfrage nicht nur nach Produkten, sondern auch nach Informationen, Know-how und Austausch hervorbringt. Überall hier kann die Monatura Lücken schließen.“