Start Business DRPG setzt globale Expansion in den USA fort

DRPG setzt globale Expansion in den USA fort

297

Die DRP Group (DRPG) hat Anfang Januar eine neue Niederlassung in Atlanta/USA eröffnet und setzt mit der dort gegründeten DRPG America Inc. ihre globale Expansion fort. Bewusst entschied sich das weltweit agierende Unternehmen für kreative Kommunikation für den Standort in Georgia. Atlanta gilt als aufstrebende Stadt mit zahlreichen kreativen Möglichkeiten und ist Hauptsitz der Medienproduktion in den USA.

Kleine Episode am Rande: Die DRP Group unterhält auch eine Niederlassung in Köln. Das Land Nordrhein-Westfalen wiederum startete kürzlich ebenfalls ein Büro in Atlanta, um die Entwicklungsmöglichkeiten zwischen den USA und NRW voranzutreiben.

Die neue US-Niederlassung entstand nach Übernahme der britischen Produktionsfirma A-Vision durch DRPG. A-Vision betreute ausschließlich Auftraggeber in den USA – aber aus Europa. Bereits die Ankündigung zur Eröffnung von DRPG America Inc. stieß bei den Kunden auf positive Resonanz und führte zu Neugeschäft. Auch die im vergangenen November angekündigte Allianz mit dem amerikanischen Unternehmen Maritz Global Events ist Teil der Expansionsstrategie für den US-Markt.

Bereits vor vier Jahren begann DRPG seine weltweite Expansion, um Lösungen in den verschiedenen Regionen vor Ort passgenau anzubieten und sich gleichzeitig auf den damals anstehenden Brexit vorzubereiten. Die erste Niederlassung außerhalb von Großbritannien entstand in den Clouth Werken in Köln-Nippes. „Großbritannien gilt weltweit als Vorreiter in innovativer, kreativer Unternehmenskommunikation, der Brexit hat daran nichts geändert. Wir wollen unseren Kunden überall innovative und kreative Kommunikationslösungen anbieten, angefangen bei der strategischen Beratung bis hin zur Produktion, Messung und Evaluation“, erklärt CEO Dale Parmenter.