Start Business Geschäftsbericht der Koelnmesse-Gruppe

Geschäftsbericht der Koelnmesse-Gruppe

Die Koelnmesse ist auf Wachstumskurs. Lag der Durchschnittsumsatz in den Jahren 2004 bis 2007 noch bei rund 190 Millionen Euro, so erreicht er 2008 bis 2011 im Mittel etwa 220 Millionen Euro, eine Steigerung um über 15 Prozent. Das Geschäftsjahr 2010 war inklusive eines signifikanten Anteils durch die Organisation des Deutschen Pavillons auf der Expo 2010 in Shanghai mit 237 Millionen Euro das umsatzstärkste und mit 86 Messen und Ausstellungen das veranstaltungsreichste Jahr in der Geschichte der Koelnmesse. Bereinigt um die Umsatzerlöse der Expo war 2010 gemäß Messeturnus des Koelnmesse-Portfolios ein umsatzschwächeres Jahr.