Start Business Jazzunique erneut für Karstadt

Jazzunique erneut für Karstadt

Nach der erfolgreichen Installation des ersten K Town Stores in Göttingen hat das Kreativteam von Jazzunique auch bei der Konzeption und Eröffnung des zweiten Shops in Köln eine entscheidende Rolle gespielt. Der neue K Town Store in Köln mit seinen knapp 2.000 Quadratmetern Verkaufsfläche stellte grundsätzlich andere Herausforderungen als der Store in Göttingen, der mit seinem außergewöhnlichen Gebäude, einer ehemaligen Markthalle, für Aufmerksamkeit sorgte: galt es doch, das moderne Shop-Konzept in das Erdgeschoss eines bestehenden Warenhauses zu integrieren. Dafür wurden für den neuen K Town Store zunächst alle nichttragenden Bauteile zurückgebaut, um die Räumlichkeiten neu erschließen zu können. Die Hülle des K Town Store bekam eine einheitliche dunkelgraue Farbgebung als verbindendes Element nach innen mit einer klaren Abgrenzung nach außen zur übrigen Verkaufsfläche.

Jazzunique entschied sich für ein Design, das von klaren Kontrasten und einer reduzierten und geradlinigen Architektur dominiert wird. Ziel dabei war es, in einem modernen Ambiente die Verkaufsfläche zu zonieren, Sonderflächen zu bilden und Präsentationsflächen zu schaffen. Die Umsetzung erfolgte unter anderem mit riesigen, rautenförmigen Stahlskulpturen an der Decke, die die Male- und Female-Bereiche eindeutig markieren.
Sonderflächen, wie die Übergänge zu den bestehenden Kaufhausflächen oder Bühnen für Sonderpräsentationen, werden aus räumlichen Rastern gebildet welche beispielsweise medial bespielt oder architektonisch und grafisch besonders hervorgehoben werden.
Im Zentrum befindet sich eine Lounge mit Schuhen, Accessoires und einer Bar, in der frische Snacks und Getränke gereicht werden. Multimediatische bieten die Möglichkeit, sich dort in Ruhe über K Town und die Marken zu informieren. Die Lounge ist somit Herzstück und Bindeglied zugleich.

Jazzunique, von Karstadt ausgestattet mit einem erweiterten Aufgabenbereich, entwickelte für das Projekt eine 360°-Positionierung mit dem Fokus auf Marke, Design und Kommunikation. Dazu zählte nicht nur das Gestaltungskonzept des Stores und die Projektausstattung, sondern zusätzlich die Übernahme von Verantwortung für den Eröffnungsevent und die Vorabkommunikation, unter anderem mit Aktivitäten im Bereich Social Media.

Info: www.jazzunique.de

K Town Store Köln (Foto: Jazzunique)