Start Business 16.300 Besucher auf der Ham Radio

16.300 Besucher auf der Ham Radio

16.300 Besucher zog es drei Tage lang auf die Ham Radio 2011 nach Friedrichshafen, um sich bei 184 Ausstellern über Neuheiten zu informieren oder an Vorträgen teilzunehmen. Viele Aussteller zeigten sich in persönlichen Gesprächen zufrieden mit dem Geschäftsverlauf. „Der Deutsche Amateur-Radio Club setzt mit viel Liebe zum Detail jedes Jahr aufs Neue ein Thema in den Fokus und ist ein bedeutender Partner der Messe“, betont Messechef Klaus Wellmann. So rückte die 36. internationale Amateurfunk-Ausstellung die Morsetechnik in den Mittelpunkt.

„Mit einer konstanten Ausstellerzahl aus aller Welt, wie Italien, England, aber auch Malaysia, Japan, Katar und den USA, hat die HAM RADIO erneut ihre führende Position in Europa bestätigt“, hebt Projektleiterin Petra Rathgeber hervor. „Die Amateurfunk-Ausstellung hat international einen hervorragenden Ruf in der Branche, der uns anspornt, gemeinsam mit dem Deutschen Amateur-Radio Club (DARC) als Partner ein spannendes Rahmenprogramm mit hoher Fachlichkeit zu kombinieren.“ So sorgte beispielsweise die Ballonmission am Samstag für Aufsehen unter den Besuchern. 184 Aussteller gaben einen Marktüberblick und zogen das Interesse der Funkamateure auf sich. Auch der Flohmarkt mit rund 300 Anbietern erfreute sich großer Beliebtheit.

Das nächste Mal funkt die Ham Radio vom 22. bis 24. Juni 2012 aus Friedrichshafen.

 

Info: www.hamradio-friedrichshafen.de

 

Besucher auf der Ham Radio (Foto: Messe Friedrichshafen)