Start Business Rooom AG digitalisiert die Investor Days Thüringen

Rooom AG digitalisiert die Investor Days Thüringen

Mit den Investor Days Thüringen fand am 16. Juni wieder eines der größten Start-Up Events Deutschlands statt – diesmal international und vor allem auch digital. Neben 19 Online Live Pitches stellten sich dort 50 Start-Ups auch auf einem interaktiven Messegelände vor, das von der Jenaer rooom AG zur Verfügung gestellt wurde.

 

Vor zwei Jahren hatte Start-Up Gründer Hans Elstner mit der Jenaer rooom AG bei der Veranstaltung sowohl den Jury-Preis als auch den Publikumspreis für sein damals frisch gegründetes Unternehmen gewonnen. Neben einer Siegerprämie bekam das Start-Up vor allem auch viele wertvolle Kontakte zu Kunden und späteren Partnern. Nun hat das 3D-Unternehmen andere Start-Ups mit der virtuellen Innovationsarena unterstützt. „Die Investor Days waren für die rooom AG ein wichtiger Schritt hin zu wertvollen Kontakten und steigender Bekanntheit. Dass wir nun zwei Jahre später andere Start-Ups dabei unterstützen können, ähnliche Weichen zu ihrem Erfolg zu stellen, ist ein sehr schönes Gefühl“, sagt Hans Elstner.

Übertragen wurden die Investor Days live aus dem Kindermedienzentrum in Erfurt. Am ersten Event-Tag stellten 19 deutsche und internationale Start-Ups ihre Konzepte auf der Online-Pitch-Bühne vor. Zwischen den Pitches, also den kurzen Unternehmenspräsentationen, konnten alle Teilnehmer die virtuellen Messestände der verschiedenen Start-Ups besuchen und Kontakte knüpfen. An den Ständen wurden die Besucher von personalisierten Avataren begrüßt. Am zweiten Veranstaltungstag stellten 15 Tech-Wachstumsunternehmen ihr Geschäftsmodell potenziellen Investoren digital vor.

 

Info: www.rooom.com

 

Lobby der Investor Days (Foto: Rooom AG)