Start Business NürnbergMesse komplettiert Geschäftsleitung

NürnbergMesse komplettiert Geschäftsleitung

Remo Zimmermann (37) wechselt als neuer Bereichsleiter „Services“ zur NürnbergMesse Group und soll in der neuen Rolle spätestens am 1. Juli 2020 starten. CEO Peter Ottmann: „Es freut uns sehr, dass wir mit Remo Zimmermann einen echten Service-Profi an Bord bekommen. Er bringt einen guten Messe-Fokus mit – aber eben auch wertvolle Einblicke aus anderen Wirtschaftszweigen wie beispielsweise der Luftverkehrsbranche. Wichtige Service-Erfahrungen somit, die auch in unserem neuen Geschäftsbereich eine zentrale Rolle spielen werden.“ Und für Ottmanns CEO-Kollege Dr. Roland Fleck ist vor allem der Gesamtkontext der Entscheidung wichtig: „Mit Remo Zimmermann ist damit auch unser Personal-Tableau in der Geschäftsleitung komplett. Wir haben 2019 wichtige Entscheidungen zur neuen Organisationsstruktur getroffen. Und damit können wir gestärkt die künftigen Messe-Herausforderungen angehen.“

 

Remo Zimmermann startete seine berufliche Laufbahn im Controlling bei der Edelweiss Air AG (Zürich). Als „Head of Product Economics“ verantwortete er dort zuletzt die Beratung für den Produktbereich, ehe er 2017 ins Produktmanagement der Deutschen Messe AG nach Hannover wechselte. Hier ist er aktuell als Abteilungsleiter vor allem für Produktentwicklung und eCommerce von Ausstellerservices zuständig. Zimmermann sieht in dem neuen Geschäftsbereich bei der NürnbergMesse attraktive Gestaltungsmöglichkeiten: „Service-Mehrwert entsteht meist aus der Summe der positiven Einzelerfahrungen. Es freut mich, diese Kundensicht nun bündeln zu können und gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und ServicePartnern in Nürnberg weiterzuentwickeln. Insbesondere die dynamische Entwicklung der NürnbergMesse und ihre offene Unternehmenskultur empfinde ich als sehr positiv.“

Die in diesem Jahr getroffenen Personalentscheidungen der Geschäftsführung sind Folge der neuen Organisationsstruktur des Unternehmens: „Unsere zentrale Aufgabe ist es, die NürnbergMesse fit für die Herausforderungen der Zukunft zu machen. Hierfür haben wir nun gemeinsam mit der Geschäftsleitung und unserem Betriebsrat einen organisatorischen Aufbau abgestimmt, der stärker auf Wachstum und die Kundenbedürfnisse ausgerichtet ist“, betont Peter Ottmann. Und für Dr. Roland Fleck sind drei weitere Aspekte erwähnenswert: „Erstens entstehen durch die Branchen-Clusterung des Veranstaltungsportfolios für unsere Aussteller und Besucher echte inhaltliche Synergien. Dieses Leitmotiv prägt unser neues Organigramm – sowohl bei den Veranstaltungsteams wie auch im Marketing. Zweitens führt unser Ansatz der hohen Mitarbeiterpartizipation nun dazu, dass wir mit Rückenwind und einer starken Akzeptanz diese Neuausrichtung abgeschlossen haben. Und drittens ist mir ganz wichtig zu betonen: Neue Organisationsstruktur heißt bei der NürnbergMesse – wir investieren in Kapazitäten und kürzen keine Arbeitsplätze, sondern wir stellen zusätzliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Denn unser Unternehmen ist kerngesund und befindet sich damit weiter klar auf Wachstumskurs.“

 

Info: www.nuernbergmesse.de

 

Remo Zimmermann (Foto: privat)