Start Business Messe München kündigt „bauma VR-Experience“ an

Messe München kündigt „bauma VR-Experience“ an

Für die diesjährige Ausgabe der bauma bietet die Messe München einen neuen digitalen Service für Aussteller an. Via Virtual- und Augmented Reality können sie sich virtuell auf der Weltleitmesse der Baumaschinenbranche präsentieren. „Wir haben mit unserer digitalen Baustelle eine Plattform geschaffen, die es Ausstellern ermöglicht, ihre Produkte in Ergänzung zum realen Messestand auch ortsunabhängig erlebbar zu machen. Dabei bieten wir die virtuelle Ausstellungsfläche auf einer VR-Experience an. Auf der bauma 2019 können sich Unternehmen also erstmals komplett digital präsentieren“, sagt Mareile Kästner, bauma-Projektleiterin.

Unternehmen wie der Schalungsprofi Doka, die Spezialisten für Messinstrumente von Trimble, das Maschinenbauunternehmen GEDA, der Baumaschinenproduzent Bobcat oder uvex, Hersteller von Schutz- und Sicherheitsprodukten, nutzen bereits das virtuelle Angebot „made by bauma“.

 

Info: www.bauma.de