Start Business Hamburg Messe startet noch in 2019 eine neue maritime Fachmesse

Hamburg Messe startet noch in 2019 eine neue maritime Fachmesse

Mit der Marine Interiors Cruise & Ferry Global Expo, powered by SMM, erweitert die Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) ihr maritimes Portfolio noch in diesem Jahr um eine Fachmesse für den Innenausbau von Passagierschiffen und will so besonders auf die Nachfrage im boomenden Kreuzfahrt-Markt reagieren. Die Marine Interiors Cruise & Ferry Global Expo wird erstmals vom 11. bis 13. September 2019 auf dem Gelände der Hamburg Messe durchgeführt. Auf der maritimen Fachmesse werden innovative Zulieferer aus allen Bereichen des Schiffsinnenausbaus als Aussteller auftreten. Sie treffen dort besucherseitig auf Einkaufsverantwortliche, Innenarchitekten und sonstige Entscheider der weltweit führenden Reedereien und Werften.

Dem Launch neuen Veranstaltung gingen intensive Marktanalysen voraus. Aussteller und Besucher sollen künftig noch stärker von der langjährigen Erfahrung und dem Netzwerk der ebenfalls von der HMC veranstalteten Weltleitmesse SMM profitieren. Auch die Parallelität zur Seatrade Europe – Cruise and River Cruise Convention soll zum Erfolg der neuen Messe beitragen. Bei der Marine Interiors Cruise & Ferry Global Expo tritt das britische Unternehmen UBM, das zur Seatrade Europe bereits seit Jahren eng mit der HMC zusammenarbeitet, als Veranstaltungspartner auf.

„Mit der Marine Interiors Cruise & Ferry Global Expo schaffen wir eine Plattform für Trends und Innovationen, die das Erlebnis „Kreuzfahrt“ noch luxuriöser, unterhaltsamer und einmaliger machen“, erklärt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress. „Zudem folgen wir dem Wunsch vieler Aussteller, eine eigenständige Fachmesse für den stark wachsenden Bereich Innenausbau von Passagierschiffen zu etablieren. Bereits auf der SMM 2018 waren mehr als 300 Aussteller aus diesem Segment vertreten.“

 

Info: www.marineinteriors-expo.com , www.hamburg-messe.de